• Start
  • Digital Marketing Professional

Digital Marketing Professional

Die Ausbildung zum Digital Marketing Professional der q48 Academy ist der erste Schritt zu einem umfassenden Wissen im Online Marketing. Es werden neben Theorie und Praxis auch Meta-Skills wie z.B. »kritisches Denken« vermittelt.

Digital Marketing Professional

  • DAUER

    3-6 Monate

  • WÖCHENTLICHER AUFWAND

    4 Stunden pro Woche

  • INVESTITION

    ab 3750€

Grundlagen schaffen - Digital Marketing Professional

Du hast Quereinsteiger, Marketing- Neulinge oder Absolventen in deinem Team und möchtest, dass sie im Online Marketing möglichst schnell durchstarten?

Oder du bist selber noch recht frisch und fühlst dich jung?

Dann ist diese Ausbildung etwas für dich.

Und falls du dich schon viel erfahrener fühlst und denkst, dass du eigentlich mindestens fortgeschritten bist - schade. Du musst trotzdem hier loslegen.

Weil die Basis wichtig ist. Und deswegen fangen alle da an.

Wie das in der Ausbildung zum Professional Level abläuft

Alles Nebenberuflich - aber verbindlich mindestens 4 Stunden pro Woche

Die q48 Academy bietet eine nebenberufliche Ausbildung im Online-Marketing zum Digital Marketing Professional an.

Diese kann man gut neben dem Job erledigen. Wenn es mal weniger zu tun gibt, kann man das natürlich auch schneller durchziehen. Rechne einfach mit drei bis sechs Monaten, dann bist du auf der sicheren Seite.

Alles Online - keine Reisekosten

Du bekommst einen Zugang zu unserem Online Ausbildungsbereich und kannst dir jederzeit die Inhalte ansehen. Unsere Dozenten bekommen zu deinem Fortschritt eine kleine Notiz in Slack und können dich dann punktgenau unterstützen.

Aber - es ist alles so ausgelegt, dass du diese Unterstützung gar nicht benötigst.

Alles zertifiziert - für jede Lektion

Dein Wissen wird in Prüfungen abgefragt und mit Zertifikaten bestätigt. Diese werden bei jedem deiner Job-Interviews belegen, dass du die erforderlichen Qualitäten aufweist, um die nächste Karriere- und Gehaltsstufe zu erklimmen.

Was du in der Theorie mitbekommen solltest

Wie gesagt, wir fangen bei Adam und Eva an. Zum Beispiel beim Unterschied zwischen Brutto und Netto.

Und darauf bauen wir dann Schritt für Schritt ein Gebäude, mit dem du Zusammenhänge besser verstehen und daraus jeden Tag die richtigen Entscheidungen ableiten wirst.

Foundation: BWL und Marketing Background

  • Das eigene Unternehmen, seine Produkte und die Wertschöpfung verstehen
  • Die ersten 100 Tage: Bestandaufnahme, Sichtung der Übergabe Dokumentation, Schaffung einer Knowledge Base
  • Experten vs. Führungs-Karriere
  • Rollen in unterschiedlichen Unternehmensformen (Agentur, Mittelstand, Konzern)
  • Aufgaben je Job-Level
  • Stellenanzeige als Orientierung
  • Gehaltsstruktur
  • Praktische Erfahrungen

SEA: erste Erfahrungen mit Search Engine Advertising

  • Push vs Pull Marketing
  • Wie funktionieren Suchmaschinen: Paid vs Organic results
  • Content, Crawling, Indexing, Result Page
  • Hypothese, Erfolgsmessung, Umsetzung
  • Search vs. Shopping Ads
  • Konto-Setup und GoogleMail
  • Defaults: Vermeiden von Fehlern, Grundeinstellungen
  • Zertifikat von Google für die Google Ads

SEO: erste Erfahrungen mit Search Engine Optimization

  • Wie funktionieren Suchmaschinen: Paid vs Organic results
  • Content, Crawling, Indexing, Result Page
  • Algorithmus-Veränderungen
  • Erfolgsmessung
  • Link-Building: Was ist ein Link?
  • Onpage vs. Offpage
  • User Signals
  • Onsite Basics: Meta Tags, Seitenstruktur (H1…)
  • Verlinkungen

Erfahrung mit MS-Office

  • Word: Abeiten mit Formatvorlagen, Seitenumbruch, Fusszeilen
  • Betriebssysteme: Selbstständige Aneignung fehlender Kompetenzen, arbeiten ohne Support (»Fehlermeldung kopieren und googeln«) -> Problemlösungskompetenz
  • Excel: SVERWEIS, Pivot, Power Query
  • Excel Alternativen: Numbers, Open Office, Google Sheets etc.
  • Powerpoint: Folien Master, Visualisierung etc.
  • Welches Tool für welchen Zweck?
  • Der Schreibtisch als Tool
  • Mobile und Desktop synchronisieren

Analytisches Denken

  • Prozentrechnen: Anteil, Wachstum, ROI, Dreisatz
  • Plausibilitäts-Check: Schätzen von Größen (Grundkurs Logik)
  • Einfache Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Kausation vs. Korrelation (Definition und Nutzen, z.B. Einschätzung des Wirkungsgrads)
  • Selbstkritik, Kritikfähigkeit, kritisches Denken und Hinterfragen

Professionelles Auftreten

  • E-Mail: Betreff, Struktur, visuelle Form, E-Mail oder Meeting?
  • Wie organisiere ich ein Meeting (Vorbereitung, Agenda, Einladung, Gesprächsführung, Protokoll, Nachbereitung)?
  • Kalender: Titel mit Thema und Namen aller wichtigen Beteiligten
  • Persönliche Security: Physischer Zugang, elektronischer Zugang, Passwörter, 2-Faktor-Authentifizierung
  • Selbstmanagement nach Malik

Internet Affinität

  • Business Modelle im Internet
  • Google, Bing, T-Online Suche etc. (national) vs. Bing, Yandex, Baidu etc. (international)
  • Shopping: Amazon, Ebay etc.
  • Local: Yelp, Foursquare etc.
  • Branchen: Yameda
  • Business: Slideshare, Quora etc.
  • Social: Linkedin, Xing, Twitter, Facebook etc.
  • Navigation: Google Maps, TomTom, Navigation etc.
  • Assistants: Siri, Ok Google, Alexa etc.
  • Video: YouTube, Vimeo etc.
  • Apps: Apple App Store, Google Play Store, Amazon , Samsung (TV), LG (TV), Roku etc.
  • AGOF zitieren (wer hat welche User über welchen Zeitraum?)
  • Netstat / Similarweb / Browser und Browserverteilung

Was du mindestens in der Praxis umsetzen sollst

Das Proxis Projekt ist der größte Unterschied zu anderen Ausbildungen. Es ist der Unterschied zwischen »Erfahrung« und nur theoretischem »Wissen«.

Ein paar Beispiele für Praxis Projekte aktueller und ehemaliger Studenten

Wärend wir in der Theorie darauf bestehen, dass du am Anfang beginnst, kannst du in der Praxis zwischen zwei Schritten wählen. Die Praxis Schritte orientieren sich an unterschiedlichen Business-Modellen, denen du im Internet begegnest:

  1. Visitenkarte: Dein Lebenslauf im Web (Level 1)
  2. Werbefinanzierte Medien: Wie du mit deinem Hobby Geld im Internet verdienen kannst (Level 2)
  3. Direct Sales: Wie du den Besuchern deiner Wesite direkt etwas verkaufen kannst (Level 3)

Hier beschreiben wir die Praxis Level 1. Wenn du dich für die anderen Level interessierst, klick dich durrch die anderen Teile der Ausbildung.

Im praktischen Teil wirst du eine professionelle Website über dich erstellen. Diese wird eine Art digitale Bewerbungsmappe und dich an die Planung und Umsetzung der gelernten Inhalte führen. Zum Abschluss des Levels wird du dein Projekt in der Academy präsentieren. Die Praxis-Chapter dieses Levels enthalten:

Die eigene Website als Bewerbung - Visitenkarte im Web

  • Personal Branding
  • Die eigene Namensdomain
  • Ziel
  • Zielgruppendefinition
  • Abschluss von unerwünschten Personen für bestimmte Bereiche

Digitale Properties / Domains

  • Freie Domains und Social-Media-Profile finden
  • »Don’t build your house on foreign ground«
  • Eigene E-Mail + eigenes Passwort
  • Worst-Case-Szenarien / Desaster Recovery
  • Domaining als Business-Modell

Content Management

  • Wie erstellt man Inhalte für das Web?
  • Was ist ein CMS
  • Der Unterschied zwischen Wixx, Wordpress und Hugo
  • Erste Inhalte erstellen

Web Analytics

  • Definition Ziele
  • Aufsetzen eines Accounts
  • Einbindung in das CMS
  • Ignorieren/Vermeiden der Vanity Metrics
  • Next Level: Tag-Management-Systeme

Content erstellen

  • Informationsarchitektur
  • Von Daten zu Informationen
  • Pflegeaufwand einplanen
  • Kreativitätstechniken
  • Storytelling

Traffic: Besucher gewinnen

  • Links setzen
  • Links anfragen
  • Traffic auswerten
  • Entscheidungen treffen
  • Content teilen

Wie wir währenddessen den Kontakt zu dir halten

Die facebook Gruppe

Jeder Ausbildungsschritt hat seine eigene facebook Gruppe. Dort können Fragen gestellt werden und Feedback eingesammelt werden.

In dieser Gruppe findet auch eine wöchentliche Accountablity im Stile eine Stand-Ups statt:

  • Was habe ich diese Woche geschafft?
  • Was hat mich behindert, was kann ich besser machen?
  • Was habe ich mir für die nächste Woche vorgenommen?

Der Weekly Group Call

Die Fragen, die nicht ind er Gruppe beantwortet werden, können einmal in der Woche in einem Zoom Call diskutiert werden. Der findet zur Zeit Montags um 18 Uhr statt und wird für die aufgezeichnet, die da nicht können.

Die Lernpartnerschaft / Lerngruppe

Jeder Teilnehmer such sich ein bis zwei Partner für die er die Verantwortung mitübernimmt. Gemeinsam ist es leichter, sich durch die Motivationstäler zu kämpfen und schöner, die einen Erfolge zu zelebrieren.

Lokale Peer Groups

Alle Teilnehmer können an einer lokalen level-basierten Peer Group teilnehmen, die sich regelmäßig trifft. Die Teilnehmer der höheren Ausbildungs-Level coachen hier die niedrigen Level. Damit sammeln sie ganz nebenbei Führungserfahrung, während die anderen Führung udn Feedback von unten lernen.

Für beide ist das ein Ort, an dem Feedback ohne Abhängigkeit geübt werden kann. Gleichzeitig stellt die lokale Peer Group engste langfristige Kontakte her und stärkt den Aufbau des eigenen Netzwerkes.

Vorraussetzugen, Aufwände und Investitionen

Diese Ausbildung ist für Teilnehmer und Dozenten aufwendig. Wir wollen dir hier nichts vormachen. Das wird eine anstrengende Zeit, aber sie lohnt sich.

Vorraussetzungen

  • Berufserfahrung: Diese Ausbildung eignet sich für alle, die schon 0–2 Jahre Berufserfahrung haben.
  • Vorkenntnisse: keine

Aufwände und Investitionen

  • Zeitbedarf: Zwischen 48 Tagen und 6 Monaten. Je nach Zeit, die du pro Woche zur Verfügung stellst.
  • Lernmaterial: Das eine oder andere Buch wirst du dir kaufen wollen, das ist aber freiwillig.
  • Praxisprojekt: Dien Projekt braucht eine Domain, Webspace und andere Gimmicks. Kalkuliere mal 50€ pro Monat dafür ein.

Privatkunden

3750 € einmalig für Privatkunden inkl. 19% MwSt.

Geschäftskunde

3750 € einmalig für Geschäftskunden zzgl. 19% Ust. (Preis inkl. 19% Ust. 4462,50 €)

Noch Fragen?

Nimm gerne Kontakt zu uns auf, wenn dir noch etwas unklar ist. Du findest unsere Kontaktoptionen im Footer.

Oder du möchtest gerne mal wissen, was eigentlich Nina, die Akademieleitung so von Pascal, dem Initiator hält…

Zu ihrer Verteidigung: Sie wurde damals gefragt, ohne dass sie wusste, was er mit der Academy vor hat.

Ähnliche Bildungsangebote

team

Digital Marketing Lead

  • 6 Monate
  • 8 Stunden pro Woche
  • ab 7950€

Verantwortung übernehmen - Digital Marketing Head So langsam musst du mal die Weichen stellen wer …

+ Mehr...
crossfit

Digital Marketing Manager

  • 3-6 Monate
  • 6 Stunden pro Woche
  • ab 5950€

Professionalisierung ermöglichen - Digital Marketing Manager In deinem Team gibt es jemanden mit …

+ Mehr...
team

Chief Marketing Officer (CMO)

  • 12 Monate
  • 8 Stunden pro Woche
  • ab 9950€

Strategie - Chief Marketing Officer (CMO) Du bist über 8 Jahre im Online Marketing und möchtest …

+ Mehr...