• Start
  • Digital Marketing Lead

Digital Marketing Lead

Die Ausbildung zum Digital Marketing Lead der q48 Academy ist der dritte Schritt zur Führung eines Teams im Online Marketing. Es werden neben Theorie und Praxis auch Meta-Skills wie z.B. »Auswahl und Führung von Dienstleistern« vermittelt.

Digital Marketing Lead

  • DAUER

    6 Monate

  • WÖCHENTLICHER AUFWAND

    8 Stunden pro Woche

  • INVESTITION

    ab 7950€

Verantwortung übernehmen - Digital Marketing Head

So langsam musst du mal die Weichen stellen wer künftig nach dir kommt und dich entlasten kann. Ständig Projekte leiten und managen kann doch auch für dich nicht dein Ziel sein?

Oder du bist selber schon viele Jahre dabei und fühlst dich trotzdem jung?

Dann ist diese Ausbildung etwas für dich.

Aber falls du den ersten Schritt noch nicht gemacht hast - schade. Du musst trotzdem dort loslegen.

Weil die Basis wichtig ist. Und deswegen fangen alle da an.

Wie das dann in der Ausbildung zum Head of Level abläuft

Alles Nebenberuflich - aber verbindlich mindestens 4 Stunden pro Woche

Die q48 Academy bietet eine nebenberufliche Ausbildung im Online-Marketing zum Digital Marketing Head an.

Diese kann man gut neben dem Job erledigen. Wenn es mal weniger zu tun gibt, kann man das natürlich auch schneller durchziehen. Rechne einfach mit drei bis sechs Monaten, dann bist du auf der sicheren Seite.

Alles Online - keine Reisekosten

Du bekommst einen Zugang zu unserem Online Ausbildungsbereich und kannst dir jederzeit die Inhalte ansehen. Unsere Dozenten bekommen zu deinem Fortschritt eine kleine Notiz in Slack und können dich dann punktgenau unterstützen.

Aber - es ist alles so ausgelegt, dass du diese Unterstützung gar nicht benötigst.

Alles zertifiziert - für jede Lektion

Dein Wissen wird in Prüfungen abgefragt und mit Zertifikaten bestätigt. Diese werden bei jedem deiner Job-Interviews belegen, dass du die erforderlichen Qualitäten aufweist, um die nächste Karriere- und Gehaltsstufe zu erklimmen.

Deine Kenntnisse als Head of Online Marketing in den Worten einer Stellenausschreibung

Eine Stelleausschreibung würde das so formulieren:

  • Mitarbeiterführung
  • Traffic und Conversion (alle Traffic-Kanäle)
  • Führung von Dienstleistern
  • Strategie und Konzeption
  • Arbeit mit Budgets
  • Unternehmerisches Handeln

Was du in der Theorie mitbekommen solltest

Marketing Background

  • Das eigene Unternehmen, seine Produkte und die Wertschöpfung verstehen
  • Die ersten 100 Tage: Bestandaufnahme, Sichtung der Übergabe Dokumentation, Schaffung eine * Knowledge Base
  • Experten vs. Führungs-Karriere
  • Rollen in unterschiedlichen Unternehmensformen (Agentur, Mittelstand, Konzern)
  • Aufgaben je Job-Level
  • Stellenanzeige als Orientierung
  • Gehaltsstruktur

Mitarbeiterführung

  • Führung: Von oben, von unten, von der Seite
  • Zielvereinbarungen
  • variable Gehaltstbestandteile und non-monetäre Gehaltsbestandteile
  • Recruiting: Auswahl von Mitarbeitern
  • MA Gespräche (Kündigung, Abmahnung, Bindung), HR Tools
  • Fortbildungen und Konferenzen
  • Führungsstil, Führungspersönlichkeit
  • Persönliche Beziehungen am Arbeitsplatz
  • Offsites
  • Meetingstruktur: Work – Meeting Balance
  • Legal

Konkurrenzbeobachtung

  • Offen abfragbare Daten
  • Datenlieferanten
  • Eigene Tools entwickeln
  • Data leakage unter Kontrolle bringen
  • Den Einsatz von fremden Tools erkennen
  • Die fremden Tools zum einen Nutzen oder Spass verwenden
  • Bot Traffic erkennen
  • Business Analyse: Disruptoren erkennen
  • Google Alerts, Clippings

Traffic & Conversion

  • Zusammenhang Traffic und Converision
  • Conversion Optimierung, Landing Pages, Websitestruktur
  • Funnel Marketing, E-Mail Automatisierung
  • Website Testing
  • Customer Journey tracken und optimieren: Attributionsmodelle
  • KPIs und Metriken: Traffic Kanäle vergleichen

Führung von Dienstleistern

  • Auswahl von Dienstleistern und Mitarbeitern
  • RFQ
  • RFP Prozess
  • Purchase Order aufsetzen, Rechnungen freigeben und kontieren
  • Purchasing Prozess
  • Kommunikation mit Dienstleistern (Krisengespräche)
  • Basiswissen Buchhaltung und Controlling
  • Werkvertrag und Dienstvertrag
  • Briefing an Dienstleister
  • Compliance

Alle Traffic-Kanäle im Überblick

  • Push vs Pull
  • User Intent: Search, Social
  • Dashboards und Visualisierung (z.B. Tableau)
  • Reports auf verschiedenen Ebenen (Länder, Kanäle)
  • Zusammenhang mit dem Business Modell
  • KPIs und Metriken entwerfen
  • Überblick verstehen und Handlungen ableiten

Strategie und Konzeption

  • Konzeptionelle Arbeit und Präsentation, Speaking
  • Design Thinking
  • UX-Test
  • Kampagnen Kalender
  • Kreatives Denken und Arbeiten
  • User Interface planen und testen
  • Customer Journey aufsetzen und planen

Arbeit mit Budgets

  • Planung und Erfolgskontrolle
  • Budgets und Politik
  • Forecast und Planung von Kanälen und Kampagnen
  • Zusammenhang von Business und Marketing Performance
  • Controlling verstehen und beeinflussen
  • Eigene Kosten und Reisekosten optimieren

Unternehmerisches handeln / Entrepreneurship

  • Networking, Zusammenarbeit im Konzern, insbesondere mit anderen Abteilungen
  • Die Struktur der Company verstehen
  • Personal Branding und Konferenzen
  • Stakeholder Logik
  • Kampagnen Zyklus und Marketing Zyklen verstehen
  • Produkt und Angebot verstehen
  • Wertschöpfungskette verstehen und damit arbeiten können

Das Infoprodukt Business Modell als Praxis Projekt

Direct Sales: Wie du den Besuchern deiner Wesite direkt etwas verkaufen kannst

Das Infoprodukt Business Modell

  • Ziel: Modell kennenlerenen
  • Strategie: Traffic auf die Website bekommen und mit ebook monetarisieren
  • Inhalte: persönliches Hobby oder Expertise

Digitale Properties / Domains

  • freie Domains und Social Media Profile finden
  • Don’t build your house on foreign ground
  • eigene E-Mail + eigenes Passwort
  • Worst Case Szenarien / Desaster Recovery
  • Domaining als Business Model

Content Management Phase 2

  • Setup, Automatische Updates, Plugins
  • All-inkl, raidboxes

Web Analytics

  • Ziele definieren
  • Account aufsetzen
  • In das CMS einbinden
  • vanity metrics ignorieren lernen
  • Next Level: Tag Management Systeme

Content erstellen

  • Informationsarchitektur
  • Von Daten zu Informationen
  • Pflegeaufwand einplanen
  • Kreativitätstechniken
  • Storytelling

Marketing Automation

  • Lead Generation
  • E-Mail Automation
  • Payment
  • Customer Service

Traffic

  • Paid Search
  • Social Media
  • Gutscheine

Wie wir währenddessen den Kontakt zu dir halten

Die facebook Gruppe

Jeder Ausbildungsschritt hat seine eigene facebook Gruppe. Dort können Fragen gestellt werden und Feedback eingesammelt werden.

In dieser Gruppe findet auch eine wöchentliche Accountablity im Stile eine Stand-Ups statt:

  • Was habe ich diese Woche geschafft?
  • Was hat mich behindert, was kann ich besser machen?
  • Was habe ich mir für die nächste Woche vorgenommen?

Der Weekly Group Call

Die Fragen, die nicht ind er Gruppe beantwortet werden, können einmal in der Woche in einem Zoom Call diskutiert werden. Der findet zur Zeit Montags um 18 Uhr statt und wird für die aufgezeichnet, die da nicht können.

Die Lernpartnerschaft / Lerngruppe

Jeder Teilnehmer such sich ein bis zwei Partner für die er die Verantwortung mitübernimmt. Gemeinsam ist es leichter, sich durch die Motivationstäler zu kämpfen und schöner, die einen Erfolge zu zelebrieren.

Lokale Peer Groups

Alle Teilnehmer können an einer lokalen level-basierten Peer Group teilnehmen, die sich regelmäßig trifft. Die Teilnehmer der höheren Ausbildungs-Level coachen hier die niedrigen Level. Damit sammeln sie ganz nebenbei Führungserfahrung, während die anderen Führung udn Feedback von unten lernen.

Für beide ist das ein Ort, an dem Feedback ohne Abhängigkeit geübt werden kann. Gleichzeitig stellt die lokale Peer Group engste langfristige Kontakte her und stärkt den Aufbau des eigenen Netzwerkes.

Vorraussetzugen, Aufwände und Investitionen

Diese Ausbildung ist für Teilnehmer und Dozenten aufwendig. Wir wollen dir hier nichts vormachen. Das wird eine anstrengende Zeit, aber sie lohnt sich.

Vorraussetzungen

  • Berufserfahrung: Diese Ausbildung eignet sich für alle, die schon 6-8 Jahre Berufserfahrung haben.
  • Vorkenntnisse: Ausbildung zum Digital Marketing Manager

Aufwände und Investitionen

  • Zeitbedarf: Zwischen 6-12 Monaten. Je nach Zeit, die du pro Woche zur Verfügung stellst.
  • Lernmaterial: Das eine oder andere Buch wirst du dir kaufen wollen, das ist aber freiwillig.
  • Praxisprojekt: Dien Projekt braucht eine Domain, Webspace und andere Gimmicks. Kalkuliere mal 50€ pro Monat dafür ein.

Privatkunden

7995 € einmalig für Privatkunden inkl. 19% MwSt.

Geschäftskunde

7995 € einmalig für Geschäftskunden zzgl. 19% Ust. (Preis inkl. 19% Ust. 9514,05 €)

Noch Fragen?

Nimm gerne Kontakt zu uns auf, wenn dir noch etwas unklar ist. Du findest unsere Kontaktoptionen im Footer.

Oder du möchtest gerne wissen, was eigentlich Magdalena Rogl so von Pascal, dem Initiator der q48 Academy hält…

Zu ihrer Verteidigung: Sie wurde damals zum Video gebeten, ohne zu wissen, was sie in diesem Interview gefragt werden würde.

Ähnliche Bildungsangebote

kettlebell

Digital Marketing Professional

  • 3-6 Monate
  • 4 Stunden pro Woche
  • ab 3750€

Grundlagen schaffen - Digital Marketing Professional Du hast Quereinsteiger, Marketing- Neulinge …

+ Mehr...
crossfit

Digital Marketing Manager

  • 3-6 Monate
  • 6 Stunden pro Woche
  • ab 5950€

Professionalisierung ermöglichen - Digital Marketing Manager In deinem Team gibt es jemanden mit …

+ Mehr...
team

Chief Marketing Officer (CMO)

  • 12 Monate
  • 8 Stunden pro Woche
  • ab 9950€

Strategie - Chief Marketing Officer (CMO) Du bist über 8 Jahre im Online Marketing und möchtest …

+ Mehr...