Academy Level 1


Du bist Quereinsteiger, Marketing-Neuling oder Absolvent und möchtest dich auf deine erste Stelle bewerben? Dann wird dir Folgendes sicher bekannt vorkommen:


Wir sind eine total coole Firma. Natürlich sind wir Marktführer in irgendeinem Bereich und haben Niederlassungen rund um die Welt. Unsere Produkte sind übrigens der Wahnsinn! Zur Ergänzung unseres absolut hervorragenden Online Marketing Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Junior Online Marketing Manager (m/w)

Schwerpunkt: SEO
oder Schwerpunkt: SEA</strong >
Einsatzort: in der nächsten Großstadt

Aufgabenprofil

  • Erstellen von Reports
  • Unterstützung des Team-Lead SEO / SEA

Anfoderungsprofil

Leistungen des Unternehmens

  • Vergütung
  • Weitere Leistungen wie z. B. Boni-Zahlungen, Firmenwagen
  • Sozialleistungen (z. B. Urlaubsgeld)
  • Arbeitszeitmodell
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Aufstiegschancen

Kontaktdaten

  • postalische Adresse
  • E-Mail
  • Website
  • Telefonnummer für Rückfragen

Wenn solch ein Job für dich interessant klingt, aber die Anforderungen dich abschrecken, bist du im Job-Level Junior der q48 Academy genau richtig. Hier wirst du alles lernen und praktisch anwenden, um diese Anforderungen zu erfüllen und dich professionell weiterzuentwickeln.

Jetzt kostenlos und unverbindlich bewerben!

Bist du bereit für das nächste Level?

Inhalte und Formen des Level 1

In weniger als einem Jahr werden dich die 48 Lessons mit je vier Stunden Invest befähigen, deinen nächsten Karriereschritt zu gehen. Dein Wissen wird in Prüfungen abgefragt und mit Zertifikaten bestätigt. Diese werden bei jedem deiner Interviews belegen, dass du die erforderlichen Qualitäten aufweist, um die nächste Karriere- und Gehaltsstufe zu erklimmen.

Die q48 Academy bietet dir eine Ausbildung zum Junior Online Marketing Manager mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

  • SEO: Search Engine Optimization oder Suchmaschinenoptimierung
  • SEA: Search Engine Advertising oder Suchmaschinenwerbung
  • in Vorbereitung: Affiliate Management
  • in Vorbereitung: Media Buying

Theorie-Inhalte

Folgende Themenfelder erwarten dich in

Lektion Inhalte
Marketing Background
  • Das eigene Unternehmen, seine Produkte und die Wertschöpfung verstehen
  • Die ersten 100 Tage: Bestandaufnahme, Sichtung der Übergabe Dokumentation, Schaffung eine Knowledge Base
  • Experten vs. Führungs-Karriere
  • Rollen in unterschiedlichen Unternehmensformen (Agentur, Mittelstand, Konzern)
  • Aufgaben je Job-Level
  • Stellenanzeige als Orientierung
  • Gehaltsstruktur
  • Praktische Erfahrungen
SEA: erste Erfahrungen mit Search Engine Advertising
  • Push vs Pull Marketing
  • Wie funktionieren Suchmaschinen: Paid vs Organic results
  • Content, Crawling, Indexing, Result Page
  • Hypothese, Erfolgsmessung, Umsetzung
  • Search vs. Shopping Ads
  • Konto Setup und Google Mail
  • Defaults: Vermeiden von Fehlern, Grundeinstellungen
SEO: erste Erfahrungen mit Search Engine Optimization
  • Wie funktionieren Suchmaschinen: Paid vs Organic results
  • Content, Crawling, Indexing, Result Page
  • Algorithmus Veränderungen
  • Erfolgsmessung
  • Link Building: was ist ein Link?
  • Onpage – Offpage
  • User Signals
  • Onsite Basics: Meta Tags, Seitenstruktur (H1…)
  • Verlinkungen
Erfahrung mit MS-Office
  • Word: Abeiten mit Formatvorlagen, Seitenumbruch, Fusszeilen
  • Selbstlernen von fehlenden Kompetenzen mit Betriebssystemen, bevor ich zum Support gehe (kopiere die Fehlermeldung in Google) -> Problemlösungskompetenz
  • Excel: Sverweis, Pivot, Power Query
  • Excel Alternativen: Numbers, Open Office, Google Sheets
  • Powerpoint: Folien Master, Visualisierung
  • Welches Tool für Welchen Zweck?
  • Der Schreibtisch als Tool
  • Mobile und Desktop synchronisieren
Analytisches Denken
  • Prozentrechnen: Anteil, Wachstum, ROI, Dreisatz
  • Plausibilitäts-Check: Schätzen von Größen (Logik Grundkurs)
  • Einfache Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Kausation vs. Korrelation (was ist das und warum ist das wichtig für mich, z.B. Einschätzung des Wirkungsgrad
  • Selbst-kritik, Kritikfähigkeit, kritisches Denken und Hinterfragen
Professionelles Auftreten
  • E-Mail: Betreff, Struktur, visuelle Form, E-Mail oder Meeting?
  • Wie organisiere ich ein Meeting (Vorbereitung, Agenda, Einladung, Gesprächsführung, Protokoll, Nachbereitung)
  • Kalender:Titel mit Thema und Namen aller wichtigen Beteiligten
  • Persönliche Security: Physischer Zugang, Elektronischer Zugang, Passwörter, 2-faktor auth
  • Selbstmanagement nach Malik
Internet Affinität
  • National: Google, Bing, T Online Suche… – International: Bing, Yandex, Baidu
  • Shopping: Amazon, Ebay
  • Local: Yelp, Foursquare,
  • Branchen: Yameda
  • Business: Slideshare, Quora
  • Social: Linkedin, Xing, Twitter, facebook
  • Navigation: Google Maps, TomTom, Navigation
  • Assistants: Siri, Ok Google, Alexa
  • Video:Youtube, Vimeo
  • Apps: Apple App Store, Google Play Store, Amazon , Samsung (TV), LG (TV), Roku
  • AGOF zitieren (wer hat welche User über welchen Zeitraum?)
  • Netstat / Similarweb / Browser und Browserverteilung
Technisches Verständnis
Sprachkenntnisse deutsch / englisch verhandlungssicher

Praxis Projekt

Im praktischen Teil wirst du eine professionelle Website über dich erstellen. Sie wird eine Art digitale Bewerbungsmappe und dich an die Planung und Umsetzung der gelernten Inhalte führen. Zum Abschluss des Job-Levels wird du dein Projekt in der Academy präsentieren. Der Praxis Block hat 10 Lessons.

Lektion Inhalte
Die eigene Website als Bewerbung
  • Personal Branding
  • Die eigene Namensdomain
  • Ziel
  • Zielgruppendefinition/li>
  • Abschluss von unerwünschten Personen für bestimmte Bereiche
Digitale Properties / Domains
  • freie Domains und Social Media Profile finden
  • Don’t build your house on foreign ground
  • eigene E-Mail + eigenes Passwort
  • Worst Case Szenarien / Desaster Recovery
  • Domaining als Business Model
Content Management
  • Einfacher Einstieg mit Homepage Baukasten
  • Wie funktionieren CMS Systeme
  • Tutorial zur ersten Seite
Web Analytics
  • Ziele definieren
  • Account aufsetzen
  • In das CMS einbinden
  • vanity metrics ignorieren lernen
  • Next Level: Tag Management Systeme
Content erstellen
  • Informationsarchitektur
  • Von Daten zu Informationen
  • Pflegeaufwand einplanen
  • Kreativitätstechniken
  • Storytelling
Besucher gewinnen
  • Links setzen
  • Links anfragen
  • Traffic auswerten
  • Content sharen
Networking
  • Xing und LinkedIn optimieren
  • Professionelle Positionierung
  • Auf Events networken
Grafik und Visualisierung
  • Pixel und Vektoren
  • Quellen für freie Visualisierungen
  • Creative Commons und andere Lizenzen
  • Einfache Grafik Effekte
  • Grafik Software
Feedback / Optimierung / Iteration

Virtuelle Lerngruppe

In diesen Facebook-Gruppen können fachliche Rückfragen gestellt und vieles mehr diskutiert werden. Sie dienen außerdem als Feedback-Schleifen für die eigenen Projekte.

Lokale Peer Groups

Alle Teilnehmer können an einer lokalen level-basierten Peer Group teilnehmen, die sich regelmäßig trifft. Die Teilnehmer der höheren Level coachen hier Junioren. Damit sammeln sie Führungserfahrung, während die Junioren Führung von unten lernen.

Für beide ist das ein Ort, an dem Feedback ohne Abhängigkeit geübt werden kann. Gleichzeitig stellt die lokale Peer Group engste Kontakte her und stärkt den Aufbau des eigenen Netzwerkes.

Und dann?

Entscheidest du, wie es weitergeht. Folgt nach dem Abschluss dieses Job-Levels das nächste – und die nächste Gehaltsstufe? Bist du für eine Führungskarriere gemacht oder ist die Expertenrolle das Ziel? Nach dieser Investition in dich und deine Bildung wirst du bereits erkennen, ob du den richtigen Weg eingeschlagen hast.

Jetzt kostenlos und unverbindlich bewerben!

Bist du bereit für das nächste Level?