Die Academy

Was ist die q48 Academy?

Die q48 Academy bietet eine berufsbegleitende Online-Marketing-Qualifikation in vier Schritten – den sogenannten »Job-Leveln« – an.

Anhand der Analyse von Stellenanzeigen und persönlichen Erfahrungen haben wir pro Level 12 Lessons definiert, die eine standardisierte Basis für das ganze Team schaffen. Jeder weitere Teilnehmer lernt exakt die gleichen Standards kennen. Mit jedem weiteren Teilnehmer wird also das ganze Team besser. Neben einem Theorieteil besteht der Kurs aus Praxis-Projekten, einer virtuellen Arbeitsgruppe, lokalen Peer Groups, einem Alumni Network und vielem mehr.

Was ist das Ziel?

DU!

Wir fördern dich, dein Team und deine nächsten Entwicklungsschritte, professionell und persönlich. Du wirst sie mit der Academy einfacher und gezielter erreichen – und den Lohn dafür stetig wachsen lassen.

Du wirst deine Jobs mit Bravour meistern, eigenständiger und lösungsorientierter denken und schneller für den nächsten Schritt bereit sein. Egal ob du angestellt oder selbstständig bist, ein Team verantwortest oder als Einzelkämpfer arbeitest.

Auf das Ergebnis ist das Team von q48 sehr stolz und hat es bereits mehreren Führungskräften vorgestellt. Das Feedback war eindeutig: Marketer mit solchen Skills würden sie alle sofort einstellen und beauftragen, denn sie wären die ideale Ergänzung ihrer Teams – mehr noch: Sie wären der Kern.

Ziel

DAS BESONDERE an DER ACADEMY

Der besondere Fokus der Academy sind Inhalte und Menschen, die den Unterschied machen.

Exakt deswegen geht es hier exklusiv um dich. Selbstverständlich kannst du vieles von dem, was die Academy dir anbietet, selbst recherchieren. Was aber einen einzigartigen Vorteil für dich darstellt, ist die professionelle Auswahl und Zusammenstellung, die mit Geheimtipps gespickt ist. Unterschiedliche langjährige Fach-Paten überwachen die einzelnen Lessons.

Schon deshalb wird jeder Bewerber bei uns ein hartes Auswahlverfahren durchlaufen. 

Q48

WARUM GIBT ES DIE VIER JOB-LEVEL?

GANZ EINFACH. Sie spiegeln deine berufliche Laufbahn. Sieh es als eine Art geführte Wanderung: Der Kurs ist so angelegt, dass du genau die Qualifikationen erlernst, um dich für das nächste Job-Level zu bewerben.

So ist ein großer Teil der Inhalte entstanden: Wir haben hunderte Stellenanzeigen ausgewertet und daraus aufeinander aufbauende Lessons entwickelt, mit denen du mindestens 90% der Anforderungen erfüllst.

Zudem geht ein wichtiges Thema bei all den Anforderungen oft verloren: Führungskompetenz. Mehr Berufserfahrung bedeutet nicht automatisch die Befähigung zur Führungsposition. Den Job »Chef« kannst du aber fast nirgends lernen.

Die Academy bietet dir diese Chance. Wenn du Führung übernehmen möchtest – oder zumindest die Option dazu – und deshalb eine Ausbildung zum Generalisten suchst, bist du hier genau richtig.

die q48 Academy Inhalte

Theorie
Grundlagen erarbeiten und vertiefen
Praxis
Konkrete Erfahrungen an unterschiedlichen Business Modellen sammeln
People
Kontakt zu Menschen auf dem gleichen Level ohne disziplinarische Verflechtung

DIE LERNINHALTE

Theorie

Zwölf Lessons
Die erste Lesson holt alle qualifizierten Teilnehmer auch ohne BWL-Studium ab und bringt sie auf eine gemeinsame Basis-Ebene.
Vier Lessons zum Thema Effektivität – oder: Das Richtige tun. Hier geht es um die harten Qualifikationen, die für das nächste Level erwartet werden.
Vier Lessons zum Thema Effizienz – oder: Dinge richtig tun. Hier stehen die oft unterschätzten Themen wie Selbstmanagement, Entscheidungen treffen, priorisieren und richtig kommunizieren im Mittelpunkt.
Zwei Lektionen dienen der Reflexion: Hier wiederholst du die Inhalte nicht nur, sondern lernst auch, dein Wissen so zu vermitteln, dass sie es verstehen.
Die letzte Lesson fokussiert den Transfer und damit konkret deinen nächsten Schritt. Das kann eine Bewerbung sein, ein Mitarbeitergespräch – oder die Feststellung, dass du im völlig falschen Job bist.

Praxis

Im praktischen Teil geht zum einen darum, unterschiedliche Business Modelle kennen zu lernen und selbst Erfahrungen mit diesen zu sammeln. Zum anderen sind eigene Sites hervorragend dazu geeignet, selbstständig etwas umzusetzen, bevor man die IT damit beauftragt. So wirst du befähigt, exakt beschreiben zu können, was du wirklich willst – und was du nicht vergessen solltest.

People

Virtuelle, geschlossene Lerngruppen
In diesen Facebook-Gruppen können fachliche Rückfragen gestellt und vieles mehr diskutiert werden. Sie dienen außerdem als Feedback-Schleifen für die eigenen Projekte.

Lokale Peer Groups
Alle Teilnehmer können an einer lokalen level-basierten Peer Group teilnehmen, die sich regelmäßig trifft. Die Teilnehmer der höheren Level coachen hier Junioren. Damit sammeln sie Führungserfahrung, während die Junioren Führung von unten lernen.

Für beide ist das ein Ort, an dem Feedback ohne Abhängigkeit geübt werden kann. Gleichzeitig stellt die lokale Peer Group engste Kontakte her und stärkt den Aufbau des eigenen Netzwerkes.

Alles muss man selber machen

lassen ...

Wen willst Du besser machen: Dich, Dein Team oder Dein Business?

Ich will meine Mitarbeiter weiterbilden.
Weil Deine Mitarbeiter phantastische Einzelspieler sind – Du aber die Summe aller Teilchen brauchst.
Tell me more ...
Ich will in meinem Online-Marketing-Job weiterkommen.
Ich will nicht Zeit Deines Lebens mit copy & paste arbeiten.
Tell me more ...
Ich habe mich gerade  selbständig gemacht – aber das läuft noch nicht.
Du hast aus Gründen gegründet – aber weißt noch nicht so richtig, wie Du es angehen sollst.
Tell me more ...
Seitenanfang