q48 Academy


Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas,
oder man behauptet, etwas zu leisten.

Ich rate zur ersten Methode,
denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.
Danny Kaye

Was ist eigentlich dein nächster Job?

Du kannst entweder auf deinen nächsten Karriere-Schritt warten … oder das nächste Job-Level selbst angehen – und früher erreichen.

Jetzt kostenlos und unverbindlich bewerben!

Bist du bereit für den nächsten Level?

Die q48 Academy von Pascal Fantou unterstützt dich dabei.

TL;DR

Die q48 Academy bietet eine Ausbildung bis zum Chief Marketing Officer (CMO) in vier Schritten – den sogenannten »Job-Leveln« – an. Anhand der Analyse von Stellenanzeigen und persönlicher Erfahrung haben wir pro Level 12 Lessons definiert, die dich für das nächste Jobprofil qualifizieren. Neben einem Theorieteil besteht der Kurs aus Praxis-Projekten, einer virtuellen Arbeitsgruppe, lokalen Peer Groups, einem Alumni Network und vielem mehr.

Inhalt

Was ist das Ziel?

Du.

Wir fördern dich und deine nächsten Entwicklungsschritte, professionell und persönlich. Du wirst sie mit der Academy einfacher und gezielter erreichen – und dein Gehalt stetig wachsen lassen.

Du wirst deine Jobs mit Bravour meistern, eigenständiger und lösungsorientierter denken und schneller für die nächste Karrierestufe bereit sein.

Pascal Fantou hat in seinen 25 Jahren Berufserfahrung immer wieder Menschen geholfen, ihren Job besser und mit mehr Spaß zu gestalten. Die vielen Erfolge, Methoden, Learnings, Tipps und Tricks, die er in dieser Zeit gelernt hat, stellt er hier erstmals zusammen.

Auf das Ergebnis ist das Team von q48 sehr stolz und hat es bereits mehreren Führungskräften vorgestellt. Das Feedback war eindeutig: Marketer mit solchen Skills würden sie alle sofort einstellen, denn sie wären die ideale Ergänzung ihrer Teams – mehr noch: Sie wären der Kern.

Der besondere Fokus der Academy sind Inhalte und Menschen, die den Unterschied machen.

Aber das kannst du am Anfang deiner Karriere leider noch nicht wissen. Exakt deswegen geht es hier exklusiv um dich. Selbstverständlich kannst du vieles von dem, was die Academy dir anbietet, selbst recherchieren. Was aber einen einzigartigen Vorteil für dich darstellt, ist die professionelle Auswahl und Zusammenstellung, die mit Geheimtipps gespickt ist.

Schon deshalb wird jeder Bewerber bei uns ein hartes Auswahlverfahren durchlaufen. Zudem stehen Pascal Fantou und die Academy mit ihren Namen dafür gerade, dass die Absolventen außergewöhnlich sind.

Bist du bereit für den nächsten Level?

Worauf basiert unsere Kompetenz?

Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen.Benjamin Franklin

Kontext und Bewertung. Viele der Inhalte liegen für Suchwillige zwar schon vor, aber sie haben keinen roten Faden in Bezug auf das Business und die Einordnung in Kommunikation, Marketing und PR. So wird digitales Marketing meist zu taktischem Stückwerk degradiert.

Die Academy jedoch versöhnt Strategie und Taktik, schafft Zusammenhänge und bietet Wissen, das über Marketing hinausgeht. Uns geht es zudem darum, erfolgreiche Persönlichkeiten auszubilden, die nicht nur über fachliche, sondern auch über menschliche Kompetenzen verfügen. Dank ihres professionellen Verhaltens kommen sie effizienter weiter und können sich vor allem ihre eigene Meinung bilden.

Wir haben Jahre in die Entwicklung dieses Konzeptes gesteckt. Das und die gesamten Inhalte basieren primär auf den Erfahrungen von Pascal Fantou und weiteren Experten, welche wir gezielt zur Unterstützung herangezogen haben.

Was ist das Besondere der Academy?

In theory, there is no difference between theory and practice.
In practice, there is.unknown

Just do it. Das Besondere der Academy liegt in der Kombination aus Theorie und Praxis – und dem Unterschied zwischen beiden. Pascal Fantou hat unter q48.de circa 2006 seinen ersten Blog gestartet und die Domain nun für die Academy reaktiviert. Die Idee dahinter?

Das Q steht für Qualität, Querulant und den smarten Erfinder in allen James-Bond-Filmen.

48 steht für die Dauer vieler entscheidender Wege:

  • 48 Monate für die gesamten Academy-Inhalte
  • 48 Wochen für ein Job-Level (12 x 4 Wochen) – es bleibt sogar Zeit für Urlaub!
  • 48 Sekunden für das Vorspielen, eine Entscheidung abzuwägen
  • 48 Millisekunden für die eigentliche Entscheidung

Was macht Pascal Fantou so besonders?

Neugier und Wissensdurst. Die Inhalte und Fokusse der Academy sind Reflektionen seines Wissens und seiner Erfahrungen.

Wir lassen hier ehemalige Mitarbeiter und jetzige CMOs und andere Betroffene zu Wort kommen. Sie sind durch Vorstufen der Academy gegangen und wissen, wovon sie reden:

Roman Burdick, CMO Windeln.de »Es gibt einfach zu wenige Mentoren, die einen wirklich weiterbringen. Ich kann jedem nur empfehlen, diese Chance zur Weiterentwicklung mit Pascal zu ergreifen. Ich habe in der Zeit mit Pascal extrem viel gelernt.«

Inga Spreitzer, Interim Manager E.ON »Ich kann das Format nur eingeschränkt empfehlen: Hinterfrage gründlich, wie weit Du Dich aus Deiner Komfortzone bewegen möchtest. Du solltest Dich nur dann anmelden, wenn Du wirklich lernen willst. Mehr als einmal habe ich mir gewünscht, dass es ein solches Format schon vor 12 Jahren gegeben hätte…«

Mariano Glas, Gründer und Owner SerienJunkies.de »Als wir anfingen zusammenzuarbeiten, war ich eine Woche bei Pascal, um in einem Boot Camp so viel wie möglich aufzusaugen. Diese Woche hat meine Firma gerettet und mir die Klarheit gebracht, was ich will und kann – und was eben auch nicht.«

Pascal Fantou ist seit 25 Jahren in der internationalen Marketing-Szene unterwegs und bekannt. Wir haben Speaker und renommierte Marketer, die langjährige Kenner der Branche sind, gefragt, wer Pascal Fantou ist:





Wie ist die Academy strukturiert?

Harte Schule. Die Struktur der Academy ist ein vierjähriges Programm, unterteilt in vier „Job-Level“. Jedes Job-Level ist als einjähriges berufsbegleitendes Studium angelegt.

Du investierst im Schnitt vier Stunden pro Woche und machst ca. alle vier Wochen eine Prüfung zu den jeweiligen Inhalten. Wenn du sie bestehst, erhältst du ein Zertifikat, das die Inhalte der Lessons listet – und das du deiner nächsten Bewerbung hinzufügen kannst. Insgesamt werden zwölf Lessons bereitgestellt. Zudem gibt es Praxis-Projekte, virtuelle Gruppen, lokale TeachIns und weitere Highlights.

Theorie: Zwölf Lessons

  • Die erste Lesson holt alle qualifizierten Teilnehmer auch ohne BWL-Studium ab und bringt sie auf eine gemeinsame Basis-Ebene.
  • Vier Lessons zum Thema Effektivität – oder: Das Richtige tun. Hier geht es um die harten Qualifikationen, die für das nächste Level erwartet werden.
  • Vier Lessons zum Thema Effizienz – oder: Dinge richtig tun. Hier stehen die oft unterschätzten Themen wie Selbstmanagement, Entscheidungen treffen, priorisieren und richtig kommunizieren im Mittelpunkt.
  • Zwei Lektionen dienen der Reflexion: Hier wiederholst du die Inhalte nicht nur, sondern lernst auch, dein Wissen so zu vermitteln, dass sie es verstehen.
  • Die letzte Lesson fokussiert den Transfer und damit konkret deinen nächsten Schritt. Das kann eine Bewerbung sein, ein Mitarbeitergespräch – oder die Feststellung, dass du im völlig falschen Job bist.

Praxis: Ein eigenes Projekt umsetzen und präsentieren

Im praktischen Teil geht zum einen darum, unterschiedliche Business Modelle kennen zu lernen und selbst Erfahrungen mit diesen zu sammeln. Zum anderen sind eigene Sites hervorragend dazu geeignet, selbstständig etwas umzusetzen, bevor man die IT damit beauftragt. So wirst du befähigt, exakt beschreiben zu können, was du wirklich willst – und was du nicht vergessen solltest.

Virtuelle, geschlossene Lerngruppen

In diesen Facebook-Gruppen können fachliche Rückfragen gestellt und vieles mehr diskutiert werden. Sie dienen außerdem als Feedback-Schleifen für die eigenen Projekte.

Lokale Peer Groups

Alle Teilnehmer können an einer lokalen level-basierten Peer Group teilnehmen, die sich regelmäßig trifft. Die Teilnehmer der höheren Level coachen hier Junioren. Damit sammeln sie Führungserfahrung, während die Junioren Führung von unten lernen.

Für beide ist das ein Ort, an dem Feedback ohne Abhängigkeit geübt werden kann. Gleichzeitig stellt die lokale Peer Group engste Kontakte her und stärkt den Aufbau des eigenen Netzwerkes.

Alumni Network

Ein Netzwerk ist für Einsteiger unermesslich hilfreich. Anders formuliert: Alle, die in den 1990ern mit Pascal Fantou im Internet Einsteiger waren, sind jetzt Geschäftsführer oder im gehobenen Management.

Zusammengefasst findest du die folgenden Bausteine:

Also zusammengefasst:

  • Theorie-Inhalte
  • Praxis-Projekte
  • geschlossene Lerngruppen
  • Lokale Peer Groups
  • Exklusives Alumni Network

Welches Job-Level ist das richtige?

Die Kurse gibt es zur Zeit in den Disziplinen

  • SEA
  • SEO
  • Affiliate (in Vorbereitung)
  • Display Media (in Vorbereitung)
Level / Disziplin SEA SEO
Level 1 Junior SEA Manager Junior SEO Manager
Level 2 Senior SEA Manager Senior SEO Manager
Level 3 Team-Lead SEA Team-Lead SEO
Level 4 CMO CMO

Warum gibt es die vier Job-Level?

Ganz einfach. Sie spiegeln deine berufliche Laufbahn. Sieh es als eine Art geführte Wanderung: Der Kurs ist so angelegt, dass du genau die Qualifikationen erlernst, um dich für das nächste Job-Level zu bewerben.

So ist ein großer Teil der Inhalte entstanden: Wir haben hunderte Stellenanzeigen ausgewertet und daraus aufeinander aufbauende Lessons entwickelt, mit denen du mindestens 90% der Anforderungen erfüllst.

Zudem geht ein wichtiges Thema bei all den Anforderungen oft verloren: Führungskompetenz. Mehr Berufserfahrung bedeutet nicht automatisch die Befähigung zur Führungsposition. Den Job »Chef« kannst du aber fast nirgends lernen.

Die Academy bietet dir diese Chance. Wenn du Führung übernehmen möchtest – oder zumindest die Option dazu – und deshalb eine Ausbildung zum Generalisten suchst, bist du hier genau richtig.

Übersicht Theorie Inhalte

Level

Berufserfahrung

nächster Karriere Schritt

Qualifikationen

die in einer Stellenanzeige gefordert werden

Level 1

Absolvent

nächster Schritt:

Junior

  • Marketing Background (Junior)
  • erste Erfahrungen mit dem Thema (SEO / SEA)
  • Erfahrung mit MS-Office
  • Analytisches Denken
  • Professionelles Auftreten
  • Internet Affinität
  • Technisches Verständnis
  • Sprachkenntnisse Deutsch / Englisch verhandlungssicher
  • Praktische Erfahrungen
Level 2

Junior

nächster Schritt:

Senior

  • Marketing Background (Senior)
  • Berufserfahrung / Branchenerfahrung
  • mehrjährige Erfahrung mit SEO / SEA
  • Erfahrung mit den einschlägigen Analytics Tools
  • Projekt-Management-Skills
  • Effizienter Arbeitsstil
  • Teamplayer, Motivation und Leideschaft für das Thema, Networking
  • Grundkenntnisse HTML, CSS und ev. Javascript/PHP
Level 3

Senior

nächster Schritt:

Team-Lead

  • Marketing Background (Lead)
  • Mitarbeiter Führung Traffic & Conversion Wiederholung /
  • mehrjährige Erfahrung mit SEO / SEA
  • Konkurrenz Beobachtung
  • Auswahl und Führung von Dienstleistern
  • Alle Traffic Kanäle im Überblick
  • Strategie und Konzeption
  • Arbeit mit Budgets
  • Networking im Unternehmen / Konzern
Level 4

Team-Lead

nächster Schritt:

CMO oder CDO

  • Marketing Background (C-Level)
  • Verantwortung für Marketing und Produkt
  • Corporate Security: Datenschutz und Datensicherheit
  • Offline Marketing, Print, TV, Messe, PR
  • Marktforschung
  • Einkauf und Verhandlung
  • Leadership
  • Digitale Transformation
  • Forschung und Entwicklung, Trend Scouting

Wo ist der Call-To-Action?

Der Call to action liegt bei dir. Ansonsten bräuchten wir doch gar nicht anzufangen.