Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Internet Explorer 8 (IE8) und Cookie Mythen

Kürzlich bin ich beim Surfen über ein paar Panik Artikel zum Thema IE8 und Third Party Cookies gestolpert:

Der IE8 behandelt sämtliche Cookies als Session-Cookies und löscht sie demnach mit der Beendigung des Browsers.
belboon-adbutler startet Flash-Cookie-Tracking

Dies könnte ein sehr großes Problem für die gesamt Affiliate-Branche werden, aber auch für Webanalyse-Anbieter und Targeting-Spezialisten, da auch diese auf Cookie-Tracking setzen.
Zerstört Microsoft das Affiliate-Marketing

Entscheidender Punkt dabei ist, dass der neue Internet Explorer dabei Cookies lediglich als Session Cookies verarbeitet und sie nach der Nutzung umgehend löscht.
Internet Explorer 8 und Affiliate Marketing

usw.

Post-View KPIs – Qualität statt Quantität

Die vermeintliche Diskussion um die Sinnhaftigkeit von Postview-Tracking Mechanismen im Affiliate Umfeld treiben interessante Blüten. Zum ersten gibt es keine sauber fachlich geführt und mit Zahlen unterlegte Diskussion (oder die meisten meiner Ansprechpartner inkl. mir kennen sie nicht) zum anderen wird hier mit Halbwissen und Missgunst gespielt.

Mein persönliches Highlight sind Screenshots, der angebliches Dropping dokumentieren sollen, diffamierende Blog-Kommentare von Leuten, die sich nicht mal trauen, dazu zu stehen.

10 Dinge, die mich bei Affiliate Netzwerken nerven

Frisch zurück aus Paris, checke ich diverse Stats in meinem Aggregator und mache ein paar Querchecks und… bekomme mal wieder die Krise. Nachdem ich das in kleinen Runden schon mal angesprochen habe, hier meine Top 10 der Dinge, die mich an Netzwerken und deren (Web-)Interfaces nerven. Und wenn ich mich dann noch so vage an eine komische Umfrage/Studie zum Thema Conversion Rates bei Netzwerken erinnere… uuurgh.

1. Intransparenz und Gier

Relaunch eines Blogs (Teil 1): Ziele und Messgrößen

Wie konzeptioniert man eigentlich den Relaunch eines Blogs? Und was für Gedanken macht man sich im Redesign?

Nachdem ich ja hier öfters über Usability und so meckere, habe ich mir gedacht, ich mache mal die Gedanken zum Redesign und zur Neukonzeption öffentlich.

1. Teil: Das Ziel und Ableitungen daraus

Im Gegensatz zu vielen anderen Blogs in mein Ziel nicht Vermarktung, sondern Marke. q48.de soll keine Einnahmequelle sein und werden. Blogs, die über SEM Arbitrage schreiben und Google Adwords einblenden verstehe ich nicht. Wer soll darauf klicken?

Die Marke q48.de

Affiliate Klickbetrug Roundtable

Morgen bin ich zu einem Round Table der IWB eingeladen zum Thema Klickbetrug bei Affiliates. Das soll wohl die Nachfolgeveranstaltung zu dem unsäglichen Artikel sein, der etwas unglücklich, zum Teil einseitig und zum Teil auch falsch über Unregelmäßigkeiten im Affiliate Marketing berichtet hat.

Ich würde gerne das Forum hier zum Brainstorming nutzen und ein paar meiner Argumentationen querchecken lassen.

1. Klickbetrug – Thema unklar

Von Klickbetrug kann man eigentlich nur sprechen, wenn es analog zu Google um Klick-Vergütungen geht.

2. Warum wird das Thema Fraud im Zusammenhang mit Affiliates beleuchtet?

man kann einfach nicht weg…

4 Tage Ski fahren am Wildkogel. Mit Affiliates, Netzwerken und Merchants. Eine kurze FAQ mit Fazit.

Sind vier Tage nicht zu lang?

Auch mein erster Gedanke. Auf der einen Seite ja, auf der anderen ist die Gruppe so gross, dass man sich praktisch ie ganze Zeit mit anderen Leuten unterhalten kann, ohne sich zu wiederholen (Ausser Markus O. ;-), der hatte mal kurfrisitg einen Sprung in der Plattte… Natürlich hilft es, wenn man ein Geschäft betreibt, dass persönliche Anwesenheit nicht zwingend erfordert.

Gibt es da auch Internet?

High Speed Websites

Ich habe mich in letzter Zeit immer häufiger mit einem technischen Teil von Usability näher beschäftigt,
nämlich dem Thema Website Performance.

Offensichtlich hat die Bedeutung gefühlter Geschwindigkeit abgenommen, wo doch alle Nutzer schnelle Leitungen haben. Alle Nutzer? Definitiv nicht.

Und es geht auch nicht um Rechner-Geschwindigkeit, obwohl die einen Einfluss hat. Es geht vielmehr um

subjektive Geschwindigkeit

Also die Geschwindigkeit, die dem User Spaß macht, einen weiteren Klick zu tun, weil er weiß, er muss nicht warten.

Aktuelle Messungen zeigen:
500 ms langsamer: 20% Traffic Drop (Google)
100 ms langsamer: 1% Sales Drop (Amazon)

Was macht ein gutes Affiliate-Netzwerk aus?

Seit der BVDW damals eine Übersicht zu den grossen Affiliate-Netzweren (im BVDW ;-) herausgebracht hat, frage ich mich, wie man eigentlich einen aus Affiliate-Sicht sinnvollen Vergleich von Affiliate-Netzwerken darstellen kann. Natürlich ist der Focus des BVDW nicht der Affiliate, sondern der Shop-/Programm-Betreiber. Aber letzlich ist es doch ein Henne-Ei-Problem. Wo der Traffic ist, sind die Programme. Um aber auch dem Programm-Betreibern einen Vorteil aus dieser untersuchung zu geben, würde ich diese Umfrage nach beiden Kategorien ausfüllen lassen, und getrennt danach auswerten. Dadurch gibt es dann „Gewinner“ für Affiliates, und „Gewinner“ für Shops. Ausserdem startet ja jeden Monat zur Zeit ein neues Affiliate-Netzwerk, da ist etwas Orientierung vielleicht nicht schlecht.

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();