Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

DMEXCO 2010 Party Guide

So, nachdem sich jetzt unweigerlich die dmexco nähert wird es Zeit sich darüber Gedanken zu machen, was man da alles macht. Und nachdem ja niemand wegen Business Terminen auf die dmexco kommt, hier der ultimative Terminkalender:

Für alle Parties gilt: Eintritt nur mit Einladung / Registrierung – also Los!

14.09.2010 (Vorabend)

E-Mail für Digital Natives

Also ok, ich habe lange nicht mehr gepostet. Ausrede: Ich hatte da was zu tun.

Heut widme ich mich aber einem Thema, dass in Zeiten immer kleinerer Displays wieder Aufmerksamkeit bekommen sollte. E-Mail Netiquette.

1. Footer

In der ersten Mail in einem Thread ja noch ok, vor allem wenn man es etwas offizieller mag. Aber im dritten Replay von „ja, ok“ als Nachricht möchte ich nicht 20 Zeilen Restmüll mitbekommen. Ich übertreibe? Kleine Rechnung:

1 Mit freundlichen Grüßen
2 Name
3
4 Name
5 Titel
6 Adresse
7 E-Mail
8 Telefon
9 URL
10
11-15 Disclaimer (der nach deutschem Recht eh „umstritten“ ist
16
17 5 Euro Gutschein
18
19-20 Bitte drucken Sie diese E-Mail nicht aus

SEO Campixx 2K10 Review

So, meine erste SEO Campixx liegt hinter mir. Obwohl ich gerade ziemlich viel Arbeit habe und Wochenend-Konferenzen nicht besonders familienkompatibel sind, habe ich mich durchgerungen, mir das Campixx Konzept einmal genauer anzuschauen. Zeit für ein Recap.

Mein erster Eindruck:
– Hotel: nett im 90er Style, erinnert mich etwas an Jugendarbeits-Konferenzen, aber genau damit auch voll auf das Ziel: „Du kummst hier net raus“ abzielend. Das schafft eine angenehme Atmosphäre ohne das ewige Kommen und gehen.
– Organisation: Wirklich toll und professionell, an ein paar Kleinigkeiten kann man natürlich immer meckern. Alles in allem, ein dickes Lob an die Organisatoren, ein so reibungslosen und runden Event auf die Beine zu stellen.

10 Ideen zur Conversion Steigerung

Happy new Conversions MMX (2010)

So, nachdem die Feiertage und der Weihnachts-Stress nun rum sind, wird es Zeit mal wieder an die Hausaufgaben zu gehen.

Vor Weihnachten kaufen die Leute ja schon fast alles, was bei drei nicht auf dem Baum ist, und trotz TKPs im freien Fall wird die Conversion in diesem Frühjahr mit das wichtigste Thema für viele sein. Nicht nur die TKPs fallen, sondern auch die Ausgabebereitschaft der Käufer, wenn ihnen nicht mit 20% auf alles oder Ähnlichem das Weihnachtsgeld aus der Tasche gezogen wird.

Brand Protection heute – Affiliate Bowling im Griff

Kaum ist das Thema mal ein paar Jahre alt, spriessen schon die automatisierten Lösungen auf den Markt. Neben den inHouse Lösungen und sehr teuren, aber auch internationaleren Tools gibt es auch zwei Werkzeuge, die allein schon deswegen fundierter scheinen, weil die Macher jahrelang das Online Geschäft aktiv mitgestalten. Ich werde mir die Tools auf dem Markt demnächst mal etwas genauer anschauen, grübele aber noch über ein Test-Szenario, dass die Qualität halbwegs objektiv messbar macht.

Als Addon zu anderen Maßnahmen gibt es die Sistrix Toolbox, die ja bereits aus dem SEO-Umfeld sehr bekannt ist. Das auf den ersten Blick interessantere Tool scheint mir das Best Brand Protection Tool zu sein, weil es sich nur auf eine Aufgabe konzentriert und deshalb weitere Kundenwünsche schneller adaptieren kann.

Was eigentlich hinter der ganzen PostView Diskussion steckt

… und warum Affiliates sich ihr eigenes Grab schaufeln.

Ich war (und bin immer noch) ein öffentlicher Verfechter von PostView als Werbeform.

Was mich anfangs gewundert hat, ist die Richtung, die sich aus dieser Diskussion entwickelt, und was dahinter für Fäden gesponnen werden.
Heute sehe ich das etwas klarer, und merke, wie so oft, wie naiv ich war.

Dazu ein paar Stationen zu meinen PostView Erfahrungen im letzten Jahr.

Sommer Sabbatical

In den Sommermonaten war hier wenig los. Vor allem deshalb, weil ich mit ein paar Gedanken zu Prioritäten und Projekten gemacht habe und mir dazu ein bisschen Zeit nehmen wollte. Deswegen war ich ein paar Wochen nur sehr selten am Rechner, viel Zeit im Freibad, in den Bergen oder bei Freunden, hab meine Emails vernachlässigt und es ging mir echt gut dabei ;-)

Prioritäten

1. Gesundheit
2. Beziehung und Familie
3. Job
4. Soziales Netz

Klingt eigentlich ganz schlüssig, aber meine eigene Erfahrung zeigt, dass man das nicht immer so einfach einhalten kann oder will. Aber letztlich ist die Maslowsche Bedürfnis-Pyramide ja doch nicht ganz veraltet.

Eric Hall zur ToFo Sales

01.07.2009 ( asg) – München – Der Onlinevermarkter TOMORROW FOCUS Sales konnte Eric Hall als neuen Director Marketing und Publisher Management gewinnen. Hall verfügt über viel Branchenerfahrung und gilt als Experte in der Online-Vermarktung, sowohl in Hinsicht auf Produkt- und Publishermanagement wie auch in der Positionierung der Angebote am Markt.

via adzine

Ich kenne Eric noch von unserer gemeinsamen Zeit bei Scout24, wo er einen Riesen Aufbau-Job gemacht hat.

Alles Gute Eric!

Zukunft des Affiliate Marketings in Deutschland

So frisch aus einem Urlaub zurück habe ich noch ein paar Hausaufgaben zu erledigen. Zum einen stehen ein paar Präsentationen an (zu ein paar Vorträgen) und zum anderen habe ich diesen Artikel ja schon angekündigt und meine Meinung wurde ausnahmsweise mal positiv erwähnt ;-).

Wie sieht nun die Zukunft aus?

Um über die Zukunft nachzudenken muss man zuerst die Vergangenheit und die Gegenwart sezieren, um eine klare Ausgangsposition zu haben. Affiliate Marketing ist meiner Meinung nach seit Anfang an in einer Identitäts und Sinn-Krise. Das Identitätsproblem haben vor allem Affiliates, Agenturen und Netzwerke, dass Sinn-Problem eher die Kunden.

Update: Tradedoubler und die neuen AGB

Nachdem der Wind ja Recht stark um die Häuser twitterte (mein Original Post) , und Karsten Windfelder um Beantwortung einiger Fragen bat, warteten alle gespannt auf das Statement von Tradedoubler:

Statement zur Neufassung der Publisher AGB vom 14.05.2009

Liebe TradeDoubler-Publisher,

die für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns geltenden Regelungen sind, wie Sie wissen, vor kurzem angepasst bzw. geändert worden. Hintergrund für diese Anpassung ist unser stetiges Bestreben, unsere Ziele insbesondere hinsichtlich Qualität, Transparenz und strategischen Partnerschaften nachhaltig zu sichern.
Qualität und Transparenz sind im performancebasierten Online-Marketing nicht nur entscheidende Erfolgsfaktoren für alle Beteiligten, sondern auch ein hohes ethisches Gut, auf dessen Basis wir unsere Dienstleistungen gemeinsam mit Ihnen anbieten und auch erbringen wollen. Insofern sind wir verpflichtet Regeln zu schaffen, die sicherstellen, dass sowohl Sie als auch wir diesem Anspruch gegenüber den Advertisern gerecht werden können.

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();