Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

TradeDoubler kauft The Search Works

TradeDoubler kauft The Search Works – den größten Suchmaschinen Marketing Dienstleister in Großbritannien – sowie Tochtergesellschaft The Technology Works

* TradeDoubler kauft Aktien der IMW Group inklusive der Tochtergesellschaften The Search Works und The Technology Works
* TradeDoubler bestätigt mit dieser neuen Einheit seine Position als eines der führenden Online Marketing Unternehmen in Europa
* Mit der Übernahme weitet TradeDoubler sein leistungsbasiertes Angebot im Search Markt aus und ebnet den Weg für die Erschließung neuer Märkte

ValueClick kauft MeziMedia

ValueClick Inc. wird die bislang in Privatbesitz befindliche MeziMedia Inc. übernehmen. Dies gab der Anbieter internetbasierter Marketing- und Technologielösungen gestern bekannt. Mit seinem Preisvergleichsdienst Smarter.com und CouponMountain.com einem Webangebot, auf dem Online-Coupon-Websites gelistet werden, belegt MeziMedia in der comScore-Kategorie ‚Retail – Comparison Shopping'(Juni 2007) mit rund 10,5 Millionen Unique Visitors in den USA den vierten Platz.
Durch den Kauf von MeziMedia erhält ValueClick eine Präsenz in China. Außerdem will der Online-Marketing-Dienstleister mit der Übernahmen seinen Preisvergleichs-Bereich stärken sowie seine Kompetenz in der Suchmaschinen-Optimierung (SEO) und im Suchmaschinen-Marketing (SEM) steigern.

via new business

Landing Page Quality bei Adwords – 2 gute Quellen

Lennard berichtet in seinem Blog zu aktuellen Trends der Definition des Quality Scores:

Der Google AdWords Evangelist Frederick Vallaeys hat in einem Interview einen kleinen Ausblick in die Zukunft des Quality Scores und der Landing Page Quality gegeben.

Und Kris Jones von Pepperjam hat einen sehr interessanten Artikle über Landing Page Quality im Arbitrage Business geschrieben:

Remember, Google’s Quality Score determines both how much a given advertiser pays for a particular keyword listing and the relative position of that advertisement. In some cases, an advertiser in the #1 or #2 position may pay less than an advertiser in the #5 or #6 position because they have a higher „Quality Score.“

Adwords ohne eigene Website?

Google lockt kleine und mittelständische Unternehmen
Google erweitert seine AdWords-Werbeplattform um eine Funktion speziell für kleine und mittelständische Unternehmen: Die für Firmen ohne eigene Internetpräsenz vorgesehenen ‚Webpages‘ sind von Google gehostete Informationsseiten, die Unternehmen für sich erstellen können, nachdem sie sich für ein AdWords Starter-Konto angemeldet haben. Die Kunden können sich damit via Google eine eigene Landing-Page einrichten, die neben einer Beschreibung ihres Unternehmens auch Telefonnummer, Adresse, Geschäftszeiten, den Standort und die akzeptierten Zahlungsmethoden enthalten. Die Seiten können darüber hinaus mit dem Firmen-Logo und Fotos individuell gestaltet werden. So haben auch kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, Online-Marketing zu testen – ohne Geld in eine eigene Site investieren zu müssen.
Das neue Angebot ‚Ad Words Webpages‘ startet in dieser Woche in Europa, Asien und Lateinamerika.

Erfolgskontrolle und Monitoring SEM / SEO Kampagnen

Erhalten Sie den gewünschten ROI bei Google Adwords? Gibt es wichtige Unterseiten, die eine Optimierung benötigen? In dieser Session lernen Sie das Controlling von SEM und SEO Kampagnen kennen.

Wie die Jungfrau zum Kind bin ich morgen auf die SEMSEOCON in Hannover als Speaker eingeladen worden.

Nach meinem SES-Vortrag glaube ich, dass es interessant wäre,
mal tiefer auf ein Thema einzugehen:

Wie unterscheidet man eigentlich Conversions aus SEO / SEm oder Affiliate Kampagnen?

Was meinen Sie? Wäre das interessant?

SES New York 2007 – ReCap

Wow, so viele Deutsche?

u.a.
– FriendScout24
– Parship
– Advertising.com
– Quisma
– rmsarcar.com
– RefinedLabs
– Verlag Norman Rentrop
– CIA.de

das dürften die meisten gewesen sein, die je auf einer internationalen SES waren. Leider hat eine kleine Delegation es aufgrund von Koordinations-Schwierigkeiten nicht ins Steak-House geschafft. Aber der Party-Laune hat das keinen Abbruch getan.

Jetzt aber zurück zum Geschäft

Kurzer Rückblick – Die Top-Trends
1. SMO-Tactics (by SEOmoz)
2. Wie beeinflusse ich die Linkorati? (Pay per Post)
3. Alternative Contexual Ad-Networks (Auction Ads)
4. innovative Player im Affiliate Geschäft (Azoogle)
5. Landing Page Tuning (Optimost, Offermatica)
6. SEO goes SEM
7. Black Hat SEM
8. Usability + Accessibility
9. Die Monte Christo Methode
10. Internationale Live Radio-Shows von der SES ;-)

SES New York 2007 – erster Tag

Ich warden Tag im Advanced Advertising Track, anbei meine fast völlig unzensierten Notizen

Behandelte Themen:
– Geo-Targeting in den drei unterschiedlichen Netzwerken (Google Adwords, Yahoo Panama, MSN AdCenter)
– Probleme des IP-Geo-Tragetings
– Match Types und sinvolle Einsätze
– Wortstamm- Analysen in Bezug z.B. auf Singular und Plural-Formen
– Head und Tail-Strategien für Network Coverage wie z.B: Contextual Network
– Track everything: time of day, day of week, referers
– Ad Copy Testing:
-Themen (z.B.):
–Best Price
–Great selection
–High Quality
–Trusted store

Tracking-Parameter
ifsearch
ifcontent
placement
creative

Online Werbung 2006 plus 85% in Deutschland

Die Digitale Wirtschaft floriert in Deutschland – 2006 wurden mehr als 1,9 Mrd Euro in Online-Werbung investiert – ein kräftiges Plus von 85% gegenüber 2005. Die klassischen Online-Werbeumsätze beliefen sich auf 904 Mio Euro (plus 69%); auf Affiliate-Marketing enfielen 155 Mio Euro (plus 48%), und auf Suchwort-Marketing 850 Mio Euro (plus 115%). Insgesamt beträgt der Anteil von Internetwerbung am Gesamtwerbemarkt 8,9% und liegt damit vor Radio (5,7%). In diesem Jahr soll der Onlinewerbe-Umsatz um 33% auf 2,5 Mrd Euro zulegen. Die Zahlen hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) präsentiert.

via kress

morgen muss ich mal nachlesen, ob meine Prognose nicht doch etwas genauer war.

Yahoo Panama im Februar. Behavioral Targeting nicht inklusive.

Der US-amerikanische Internet-Konzern Yahoo! hat die bereits für das vergangene Jahr vorgesehene Einführung der Softwareplattform Panama nun für den 5. Februar angekündigt. Das neue Software-Tool soll den Besuchern der Yahoo!-Seite bei ihrer Suchanfrage Werbung präsentieren, die auf die jeweiligen Interessen der User zugeschnitten ist. Damit will Konzernchef Terry Semel dem Unternehmen ab dem zweiten Quartal 2007 wieder bessere Umsätze bescheren. Yahoo! war insbesondere durch den Konkurrenten Google ins Hintertreffen geraten und musste Ende 2006 einen herben Gewinneinbruch hinnehmen.

via newbusiness

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();