Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Wunschzettel für Online Marketing Verantwortliche

Ich habe die Ehre und das Vergnügen, ein paar kleine und ein paar große Unternehmen im Bereich Online Marketing und Business Intelligence strategisch zu beraten und zu begleiten. In einem dieser Unternehmen bekam ich vor kurzem die Chance etwas zu tun, von dem letztlich jeder Verantwortliche träumt:

Die ideale Online Marketing Welt

Um das nicht falsch wiederzugeben. Das Unternehmen besteht schon, hat auch einige Mitarbeiter im Bereich online Marketing, hat aber gemerkt, was ja inzwischen einige Unternehmen feststellen:

Online ist der wichtigste Kanal das Unternehmen ist aber nicht konsequent danach ausgerichtet.

Was eigentlich hinter der ganzen PostView Diskussion steckt

… und warum Affiliates sich ihr eigenes Grab schaufeln.

Ich war (und bin immer noch) ein öffentlicher Verfechter von PostView als Werbeform.

Was mich anfangs gewundert hat, ist die Richtung, die sich aus dieser Diskussion entwickelt, und was dahinter für Fäden gesponnen werden.
Heute sehe ich das etwas klarer, und merke, wie so oft, wie naiv ich war.

Dazu ein paar Stationen zu meinen PostView Erfahrungen im letzten Jahr.

Sommer Sabbatical

In den Sommermonaten war hier wenig los. Vor allem deshalb, weil ich mit ein paar Gedanken zu Prioritäten und Projekten gemacht habe und mir dazu ein bisschen Zeit nehmen wollte. Deswegen war ich ein paar Wochen nur sehr selten am Rechner, viel Zeit im Freibad, in den Bergen oder bei Freunden, hab meine Emails vernachlässigt und es ging mir echt gut dabei ;-)

Prioritäten

1. Gesundheit
2. Beziehung und Familie
3. Job
4. Soziales Netz

Klingt eigentlich ganz schlüssig, aber meine eigene Erfahrung zeigt, dass man das nicht immer so einfach einhalten kann oder will. Aber letztlich ist die Maslowsche Bedürfnis-Pyramide ja doch nicht ganz veraltet.

Eric Hall zur ToFo Sales

01.07.2009 ( asg) – München – Der Onlinevermarkter TOMORROW FOCUS Sales konnte Eric Hall als neuen Director Marketing und Publisher Management gewinnen. Hall verfügt über viel Branchenerfahrung und gilt als Experte in der Online-Vermarktung, sowohl in Hinsicht auf Produkt- und Publishermanagement wie auch in der Positionierung der Angebote am Markt.

via adzine

Ich kenne Eric noch von unserer gemeinsamen Zeit bei Scout24, wo er einen Riesen Aufbau-Job gemacht hat.

Alles Gute Eric!

Zukunft des Affiliate Marketings in Deutschland

So frisch aus einem Urlaub zurück habe ich noch ein paar Hausaufgaben zu erledigen. Zum einen stehen ein paar Präsentationen an (zu ein paar Vorträgen) und zum anderen habe ich diesen Artikel ja schon angekündigt und meine Meinung wurde ausnahmsweise mal positiv erwähnt ;-).

Wie sieht nun die Zukunft aus?

Um über die Zukunft nachzudenken muss man zuerst die Vergangenheit und die Gegenwart sezieren, um eine klare Ausgangsposition zu haben. Affiliate Marketing ist meiner Meinung nach seit Anfang an in einer Identitäts und Sinn-Krise. Das Identitätsproblem haben vor allem Affiliates, Agenturen und Netzwerke, dass Sinn-Problem eher die Kunden.

Update: Tradedoubler und die neuen AGB

Nachdem der Wind ja Recht stark um die Häuser twitterte (mein Original Post) , und Karsten Windfelder um Beantwortung einiger Fragen bat, warteten alle gespannt auf das Statement von Tradedoubler:

Statement zur Neufassung der Publisher AGB vom 14.05.2009

Liebe TradeDoubler-Publisher,

die für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns geltenden Regelungen sind, wie Sie wissen, vor kurzem angepasst bzw. geändert worden. Hintergrund für diese Anpassung ist unser stetiges Bestreben, unsere Ziele insbesondere hinsichtlich Qualität, Transparenz und strategischen Partnerschaften nachhaltig zu sichern.
Qualität und Transparenz sind im performancebasierten Online-Marketing nicht nur entscheidende Erfolgsfaktoren für alle Beteiligten, sondern auch ein hohes ethisches Gut, auf dessen Basis wir unsere Dienstleistungen gemeinsam mit Ihnen anbieten und auch erbringen wollen. Insofern sind wir verpflichtet Regeln zu schaffen, die sicherstellen, dass sowohl Sie als auch wir diesem Anspruch gegenüber den Advertisern gerecht werden können.

Internet Explorer 8 (IE8) und Cookie Mythen

Kürzlich bin ich beim Surfen über ein paar Panik Artikel zum Thema IE8 und Third Party Cookies gestolpert:

Der IE8 behandelt sämtliche Cookies als Session-Cookies und löscht sie demnach mit der Beendigung des Browsers.
belboon-adbutler startet Flash-Cookie-Tracking

Dies könnte ein sehr großes Problem für die gesamt Affiliate-Branche werden, aber auch für Webanalyse-Anbieter und Targeting-Spezialisten, da auch diese auf Cookie-Tracking setzen.
Zerstört Microsoft das Affiliate-Marketing

Entscheidender Punkt dabei ist, dass der neue Internet Explorer dabei Cookies lediglich als Session Cookies verarbeitet und sie nach der Nutzung umgehend löscht.
Internet Explorer 8 und Affiliate Marketing

usw.

Tradedoubler beendet das Geschäft mit Affiliate-Marketing

So oder so ähnlich kann man interpretieren, was Karsten in seinem Blog „Merkwürdig – neue Publisher AGB bei TradeDoubler“ aufdeckt. In der Tat fragt man sich, was das soll.

Nun, aus dem Hintergrund betrachtet, dass Tradedoubler in anderen Ländern hauptsächlich ein Vermarktungsnetzwerk ist und sich als Media-Dienstleister versteht, macht das schon Sinn. TD ist ja nicht das einzige Netzwerk, dass sich als Affiliate versucht. Zumindest laufen sie nicht herum und behaupten, der größte Affiliate in einem Programm zu sein.

In diesem Kontext sind auch die Berichte von unterschiedlichen Affiliates, die seltsame Conversion-Unterschiede oder Stornoraten sehen, mehr als zweideutig interpretierbar.

Post-View KPIs – Qualität statt Quantität

Die vermeintliche Diskussion um die Sinnhaftigkeit von Postview-Tracking Mechanismen im Affiliate Umfeld treiben interessante Blüten. Zum ersten gibt es keine sauber fachlich geführt und mit Zahlen unterlegte Diskussion (oder die meisten meiner Ansprechpartner inkl. mir kennen sie nicht) zum anderen wird hier mit Halbwissen und Missgunst gespielt.

Mein persönliches Highlight sind Screenshots, der angebliches Dropping dokumentieren sollen, diffamierende Blog-Kommentare von Leuten, die sich nicht mal trauen, dazu zu stehen.

PubCon 2009 Hannover Recap

War sehr nett, auch wenn ich es diesmal in fast keinen Vortrag geschafft habe. Das Foyer und die Leute führen fast automatisch zu den heissen Themen, die man nicht in großer Runde diskutiert.

Die PubCon anschliessend war ein interessanter Mix aus corporate Leuten und Affiliates, SEOs und Investoren. Sehr lustig: Die Coyote Ugly Show hat zwar angeblich viel Begeisterung ausgelöst, aber so richtig hin haben sich nicht viele getraut. Ich war mit den anderen verheirateten Männern draussen.

Insgesamt ein schöner Tag und wilder Abend, viele sehr offene Gespräche, gute Gedanken, aber auch Geschichten von Spinnern, die sich zur selbsterklärten Justiz erheben, eieiei.

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();