Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Top 10 dmexco Survival Tipps

Der ultimative survival guide (2015er Edition)

Alle Jahre wieder findet das grosse Klassentreffen der (Display-lastigen) Online-Welt dmexco statt. Allerdings scheinen immer neue Jahrgänge dazu zu kommen, was die Sache etwas unübersichtlich macht. Lieblingszitat auf der Rolltreppe gerufen: „Ja, Mist jetzt haben wir uns hier das letzte Mal vor einem Jahr gesehen, wir sollten uns dringend mal treffen!“

Und nachdem sich auch immer mehr Veranstaltungen rund um die dmexco platzieren, schaffen es einige Teilnehmer, schon vor dem offiziellen Start ausser Gefecht zu sein.

Deshalb stelle ich hier meinen ganz persönlichen Überlebens-Ratgeber zusammen. Aus leidvoller Erfahrung über die Jahre zusammengetragen.

SXSW 2014 – Geek Spring Break

Austin zieht an. Nicht nur ein paar 100.000 zum alljährlichen SXSW Festival mit Interactive, Film und Music Events. Es ziehen auch ca. 100 Familien pro Tag nach Austin.

Austin, das ist dieses gallische Dorf in Texas, dem Bundesstaat, der bei den Postämtern Mitarbeiter beschäftigt, die in einer Art Garderobe die mitgebrachten Waffen der Besucher verwahren. Keep Austin weird – so das Motto der Stadt, drückt sich wahrscheinlich in dieser SXSW Woche besonders aus.

SXSW 2013 Recap

Es ist nun schon ein paar Tage her, seit ich aus Austin von der SXSW zurück bin, doch bin ich noch immer schwer beeindruckt von diesem Festival / Konferenz des nächsten Levels.

Ich dachte, ich kenne große Konferenzen in den USA (mit 7.000 Teilnehmern)
Ich dachte, ich brauche ein Mifi, weil Konferenz W-Lan eh nie geht.
Ich dachte, mich kann Konferenzseitig nichts mehr überraschen
Ich dachte, ich bin eher der Konferenz-Hotel-Typ

Ich lag falsch.

SMX München 2012 Recap

Der Konferenz-März war dieses Jahr besonders intensiv. Campixx, SES New York, und jetzt die Woche um die SMX München haben einen Haufen Arbeit liegen gelassen und neue dazu aufgehäuft…

Aber zur SMX selber (davor ein kurzer Disclaimer, dass ich zum SMX Fachbeirat gehöre und als Moderator und Speaker eingeladen war)

Die Woche startete sehr interessant mit einem Meeting des SMX Beirates am Wochenende, in dem in sehr angenehmer und offener Atmosphäre Kontakte geknüpft und die Aussicht genossen wurde. Eine sehr lebhafte Diskussion, über den Status Quo von Konferenzen und was man da noch verbessern kann, rundete den Tag ab.

OMCap Berlin 2011 Recap

Der Tag danach. Meine erste OMCap liegt hinter mir. Was kann man darüber berichten? Zwischen Lobhudelei und meinen oft bemängelten Meckereien gibt es doch sicher etwas, was ganz unvoreingenommen diese Veranstaltung auszeichnet…

Und so war es.

Vorab ein Disclaimer:
Ich war kein Speaker auf der OMCap sondern war als „Family and Friends“ eingeladen. Ich bin im Fachbeirat einer Veranstaltung mit ähnlicher Zielgruppe, der SMX München

SEO – Serial Entrepreneurship Online oder: dmexco vs. SEOktoberfest

Huch, da sind dann doch schon ein paar Tage ins Land gezogen.

Was ich aber noch erledigen wollte, war ein Rückblick auf zwei Events im September dieses Jahres, die unterschiedlicher nicht sein konnten:

Einmal die dmexco, die „Online Messe der Offliner“ und auf der anderen Seite das SEOktoberfest, dass ich dieses Jahr zum ersten Mal besuchte, weil ich mal neugierig war, was eigentlich hinter den ganzen Ablenkungsfeuerwerken so passiert.

Zur dmexco:
Es waren gefühlt weniger Aussteller, vor allem aus dem Agentur-Umfeld. Die Themen, die man auf den Ständen sieht, sind alle schon gehört. Am besten passt dazu der Ausspruch:

DMEXCO 2010 Party Guide

So, nachdem sich jetzt unweigerlich die dmexco nähert wird es Zeit sich darüber Gedanken zu machen, was man da alles macht. Und nachdem ja niemand wegen Business Terminen auf die dmexco kommt, hier der ultimative Terminkalender:

Für alle Parties gilt: Eintritt nur mit Einladung / Registrierung – also Los!

14.09.2010 (Vorabend)

PubCon 2009 Hannover Recap

War sehr nett, auch wenn ich es diesmal in fast keinen Vortrag geschafft habe. Das Foyer und die Leute führen fast automatisch zu den heissen Themen, die man nicht in großer Runde diskutiert.

Die PubCon anschliessend war ein interessanter Mix aus corporate Leuten und Affiliates, SEOs und Investoren. Sehr lustig: Die Coyote Ugly Show hat zwar angeblich viel Begeisterung ausgelöst, aber so richtig hin haben sich nicht viele getraut. Ich war mit den anderen verheirateten Männern draussen.

Insgesamt ein schöner Tag und wilder Abend, viele sehr offene Gespräche, gute Gedanken, aber auch Geschichten von Spinnern, die sich zur selbsterklärten Justiz erheben, eieiei.

Auf zur OMD

Beim Rumklicken auf der offiziellen OMD-Seite holpert noch einiges. (http://www.online-marketing-duesseldorf.de/besucherinfo klick auf registrieren)

Ich bin sehr gespannt, wie sich die Messe in diesem Jahr präsentieren wird. Der Druck von außen (BVDW + OVK) hat schon seine Vorboten unterwegs, die Anzahl der Nebenpartys steigt ( www.omclub.de ), und irgendwie ist ein Detail komplett an mir (und offensichtlich vielen anderen vorbeigegangen.

Es sind drei Tage

Wie? Drei Tage waren es doch schon immer. Am Vortag gab es einen Tradedoubler-Event, einen Metaapes Stammtisch und eine Falk-Party (später Doubleclick) Dieses Jahr kommt noch Valueclick dazu und Zanox veranstaltet gleich einen Event der sich von Dienstag Mittag bis Donnerstag Früh hinspannt.

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();