Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü
Allgemein

ImmobilienScout24 und die Deutsche Bundespost

Nachdem die deutsche Bndespost (formerly known as T-Online, T-Com, T-elekom, T-Beutel usw.) mitten in ihrme Strategiefindungsprozess ist, überrascht die Tatsache, dass es eine „offizielle“ Aussage zu Minderheitsbeteiligung ImmobilienScout24 gibt. Kenner der Szene hatten vermutet, dass sich niemand im gelben Gasthaus zur Post nach dm plötzlichen Regentenwechsel zu irgend einer Aussage hinreissen lassen könnte, solnge der neue König noch nicht sein Rgierungsprogramm vorgestellt hat.

dpa DARMSTADT/BERLIN. Die Deutsche Telekom hält an ihrer Beteiligung am Internetportal Immobilienscout24.de fest. Der Dienstleister sei ein „wichtiges Asset“ für die Telekom, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Darmstadt. Die Telekom kontrolliert über die Scout-Holding 33,1 Prozent an dem Portal.

Allgemein

Deutsche Bahn für mehr Internet-Zugänge – natürlich nur im Bahnhof

Deutsche Bahn forciert Hotspots
Von: dp
Die Deutsche Bahn will die mobile Internet-Nutzung in Deutschland vorantreiben.

Die Deutsche Bahn erweitert ihr WLAN-Angebot auf Bahnhöfen. Unter dem Titel „Mobility Net“ wollen Arcor, The Cloud, T-Com und Vodafone in Berlin-Ostbahnhof sowie den Hauptbahnhöfen von Frankfurt, Leipzig, Nürnberg und Kaiserslautern ihre Dienstleistungen anbieten. Darüber hinaus sind für Ende Januar Hotspots in weiteren 25 Bahnhöfen geplant. Im Laufe des kommenden Jahres soll sich die Zahl öffentlicher WLAN-Zugänge verdoppeln.

Allgemein

Ebay mit Problemen in China

Ebay muss Schlappe in China hinnehmen
Das Internet-Auktionshaus Ebay muss nach US-Medienberichten seine Website in China weitgehend einstellen. Bereits der Einstieg in den chinesischen Markt im Jahr 2002 gestaltete sich problematisch. Darüber hinaus musste der US-amerikanische Konzern jahrelange Kundenverluste in dem Land hinnehmen. Nun soll das Unternehmen laut US-Zeitungen sein Auktionsgeschäft an den chinesischen Partner Tom Online abgeben, eine Pekinger Internet-Firma, die vom Milliardär Li Kashing von Hongkong aus kontrolliert wird. Dazu wollen die beiden Partner gemeinsam eine Auktions-Website ins Leben rufen, an der sich Tom Online mit 51 Prozent beteiligen und Ebay rund 40 Millionen US-Dollar in die restlichen 49 Prozent investieren will. Noch vor einem Jahr hatte das US-Unternehmen betont, in China die Nummer eins werden zu wollen. Vor Ebay musste auch schon Rivale Yahoo! seine Geschäfte in der Volksrepublik aufgeben. Experten schätzen, dass sich in China nur lokale Internetfirmen etablieren können.

Allgemein

Tomorrow Focus und OMD forschen über „Werbemittel-Wirkungsgrad“

Tomorrow Focus und OMD untersuchen Online-Werbeformen
Der Wirkungsgrad von Online-Werbeformen steht im Mittelpunkt zweier aktueller Untersuchungen: die qualitativen Studie ‚AdEffects 2006‘ der Tomorrow Focus AG und die quantitativen Studie ‚reconnect Europe‘ der Mediaagentur OMD. In beiden Studien wurden insgesamt 13 verschiedene Online-Werbeformen analysiert. Besonders im Visier waren die vier Formate Super Banner, Medium Rectangle, Wide Skyscraper und Flash Layer. Als Kernergebnis zeigt sich, dass Werbeformen, die sich über den Content legen, ein hohes Aufmerksamkeitspotenzial haben, aber beim User über eine geringe Akzeptanz verfügen. Hingegen erlangen Werbeformen, die außerhalb des Contents platziert sind, spät die Aufmerksamkeit des Nutzers. Sie werden laut den Studien-Ergebnissen aber von der Userseite her als überdurchschnittlich wirkungsvoll beurteilt. Das Medium Rectangle, das in der Mitte des Textes liegt, ohne ihn zu überdecken, wird schnell wahrgenommen ohne aufdringlich zu wirken.

Allgemein

Joachim M. Guentert verlässt eBay

Joachim M. Guentert, Head of Corporate Communications (eBay Germany – eBay Austria – eBay Switzerland) verlässt eBay International AG nach 7 Jahren.

In einer privaten Mail teilt er seine Entscheidung mit und verweist auf spannende neue Projekte.

Es war ein einzigartiger Weg, auf dem ich Vieles lernen und bewegen konnte. Nun ist es Zeit für einen Wechsel und ich freue mich schon sehr darauf gemeinsam mit dem/der Einen oder Anderen von Ihnen meine Erfahrungen in neue dynamische Projekte einzubringen. Denn wie wir alle wissen: Das Internet ist erst am Anfang…

Allgemein

Top Shopping Sites in Deutschland nach ComScore und Nielsen

Nachdem Comscore einen Shopping Index herausgegeben hat, dachte ich mir, man müsste das doch mal mit Nielsen vergleichen. Auch wenn das Weihnachtsgeschäft dafür noch nicht berücksichtigt bleibt, ist es doch eine interessante Analyse. Meines Erachtens ist die Betrachtung hier Reichweite und kein Umsatz.

Top German Retail Sites 100% (ComScore CS) Nielsen Netratings (NNR)

ebay 39% (NNR)
Amazon Sites 15% (CS) 24% (NNR)
Otto Gruppe 10% (CS) 11% (NNR)
T-Shop 9% (NNR)
O2ONLINE.DE 6% (CS) 4% (NNR)
NECKERMANN.DE 6% (CS) 7% (NNR)
QUELLE.DE 6% (CS) 11%(NNR)
Apple Computer, Inc. 5% (CS) 9% (NNR)
Aldi 5% (NNR)
Plus 5% (NNR)
Tchibo 3% (CS) 11% (NNR)
T-MOBILE.DE 3% (CS) 4% (NNR)
WELTBILD.DE 2% (CS) 5% (NNR)
Schwab 4% (NNR)
Baur 4% (NNR)
Conrad 3 % (NNR)
Dell 3% (NNR)
E-Plus 3% (NNR)
Vodafone 3% (NNR)
Medion Shop 2% (CS) 3% (NNR)
MediaOnline 2% (NNR)

Allgemein

Philip Justus und Micheal Linton zu eBay USA (Update)

Bei eBay Strategies ist ein interessanter weiterer Fakt zum Personalwechsel bei EBay aufgetaucht.

So soll nicht nur das Auktions-Geschäft in neue Hände gegeben werden, sondern auch das „andere“ Geschäft, nämlich Motors, Stores, eXpress und ProStores bekommt einen neuen Chef: Michael Linton, ehemaliger CMO von BestBuy, einer dder größten Elektronik-Ketten in den USA.

Diese Ergänzug ist insofern interessant, da es sich bei Michael um jemand mit klassischer Offline-Erfahrung handelt, der den Reatil-Markt in- und auswendig kennt.

EBay Strategies bewertet die beiden Wechsel sehr positiv, und meint mit einem Seitenhieb auf Yahoo. „Wenigstens sehen wir hier nicht so etwas wie bei Yahoo, wo der CFO die Suchmaschine und das Anzeigengeschäft verantwortet“.

Allgemein

Bernd Henning forscht bei nugg.ad

Dr. Bernd Henning, 37, langjähriger Online-Forscher des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW), wechselt zur nugg.ad AG. Das Berliner Media-Unternehmen beschäftigt sich mit Targeting-Technologien. Diese ermöglichen, Werbung in Echtzeit auf jeden einzelnen Besucher einer Website abzustimmen. Als neuer Senior Consultant wird Henning die nugg.ad-Kunden in allen Belangen des Predictive Targetings beraten und in die Vertriebsaktivitäten eingebunden sein. Firmenintern wird er die weitere Produktentwicklung wissenschaftlich begleiten.

via newbusiness

Allgemein

Martina Euchenhofer geht von SevenOne Media zu Betty TV

Martina Euchenhofer übernimmt ab Januar 2007 die Leitung der Kommunikation bei der Betty TV AG. Die 35-Jährige verantwortet damit sowohl die Produkt- als auch die Unternehmenskommunikation des Münchner Unternehmens. Euchenhofer kommt vom ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media, wo sie als Manager Communications für die vermarktungsrelevante Kommunikation der Sender Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24 sowie für den Bereich Corporate Communications und diverse Projekte im Bereich Digital-TV verantwortlich zeichnete.

Weitere Verstärkung erhält die Betty TV AG durch Armin Weitmann. Der 36-Jährige verantwortet als Marketing Manager den Bereich ‚Einzigartige Preise‘, die sich die Zuschauer mit ihrer Betty-Fernbedienung erspielen können. Weitmann kommt vom Pay-TV-Sender Premiere.

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();