Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Tech Recap zur SXSW 2013

Und hier kommt der versprochene Tech Recap von Stephan Alber und Pascal Fantou zur SXSW. Während sich viele Recaps um sie allgemeinen Themen drehen, wollten wir als Techies auch mal die neuen Technologien anschauen, die Eindruck auf uns gemacht haben. Die Links kommen unter dem Video.

Die ersten Eindrücke und das allgemeine Fazit gibt es hier http://q48.de/975-sxsw-2013-recap.

Links zum Video:

Und hier noch die kleine Spotify / Instagram app, die Stephan in Austin entwicklet hat

Wunschzettel für Online Marketing Verantwortliche

Ich habe die Ehre und das Vergnügen, ein paar kleine und ein paar große Unternehmen im Bereich Online Marketing und Business Intelligence strategisch zu beraten und zu begleiten. In einem dieser Unternehmen bekam ich vor kurzem die Chance etwas zu tun, von dem letztlich jeder Verantwortliche träumt:

Die ideale Online Marketing Welt

Um das nicht falsch wiederzugeben. Das Unternehmen besteht schon, hat auch einige Mitarbeiter im Bereich online Marketing, hat aber gemerkt, was ja inzwischen einige Unternehmen feststellen:

Online ist der wichtigste Kanal das Unternehmen ist aber nicht konsequent danach ausgerichtet.

Was eigentlich hinter der ganzen PostView Diskussion steckt

… und warum Affiliates sich ihr eigenes Grab schaufeln.

Ich war (und bin immer noch) ein öffentlicher Verfechter von PostView als Werbeform.

Was mich anfangs gewundert hat, ist die Richtung, die sich aus dieser Diskussion entwickelt, und was dahinter für Fäden gesponnen werden.
Heute sehe ich das etwas klarer, und merke, wie so oft, wie naiv ich war.

Dazu ein paar Stationen zu meinen PostView Erfahrungen im letzten Jahr.

Zukunft des Affiliate Marketings in Deutschland

So frisch aus einem Urlaub zurück habe ich noch ein paar Hausaufgaben zu erledigen. Zum einen stehen ein paar Präsentationen an (zu ein paar Vorträgen) und zum anderen habe ich diesen Artikel ja schon angekündigt und meine Meinung wurde ausnahmsweise mal positiv erwähnt ;-).

Wie sieht nun die Zukunft aus?

Um über die Zukunft nachzudenken muss man zuerst die Vergangenheit und die Gegenwart sezieren, um eine klare Ausgangsposition zu haben. Affiliate Marketing ist meiner Meinung nach seit Anfang an in einer Identitäts und Sinn-Krise. Das Identitätsproblem haben vor allem Affiliates, Agenturen und Netzwerke, dass Sinn-Problem eher die Kunden.

Wie Mobile Google Sorgen machen wird

Zwei Nachrichten warne für mich in der letzten Woche besonders interessant:

1. Die größte Konkurrenz für Google im Mobile Bereich sind Apps.
2. Android Apps sind auf Ubuntu lauffähig

Was bedeutet das in Konsequenz, wenn man den Gedanken weiterspinnt?

Ich verwende eine App, um zu auf dem iphone zu twittern, eine andere, um zu sehen, wo der nächste Bankomat ist, eine andere, um die Abfahrt des Zuges zum Flughafen zu erfahren.

Alles Sachen, die ich häufiger mache, alles Sachen, die ich früher über Google gelöst hätte.

Huckepack offline Marketing

rona

Huckepack oder Trittbrett Marketing im Rahmen des ipod nano

Rona, so etwas wie ein Praktiker oder Hornbach Kanadas hat ein Riesen Banner unter einer Anzeige von Apple aufgehängt, in der die farbigen ipods mit tropfender Farbe abgebildet werden.

Rona bewirbt ihren Alt-Farbe-Recycling Service durch ein paar Eimer, die die tropfende Farbe aufsammeln.

„Nous recuperons les restes de peinture“, steht in der Headline, was sich übersetzen lässt als: „Wir sammeln die Farbreste ein.“

via cultofmac

Microsoft kauft Ciao

Laut heise kauft Microsoft die Mutter von Ciao,

… übernimmt der US-amerikanische Softwarekonzern Microsoft das Medienunternehmen Greenfield Online mitsamt seiner Tocher Ciao, ein Portal für Preisvergleiche und Shoppingempfehlungen. Laut der Vereinbarung mit der Muttergesellschaft zahlt Microsoft je Greenfield-Aktie 17,50 US-Dollar in bar. Das ergibt eine Gesamttransaktionssumme von 486 Millionen US-Dollar. Greenfields Marktforschungsdienstleister Internet Survey Solutions (ISS) will Microsoft nicht behalten, hierfür hat der Redmonder Konzern nach eigenen Angaben einen Käufer gefunden, dessen Name aber noch nicht genannt wurde.

Na das läutet j wieder einen interessanten Herbst im „Kauf alles, was bei drei nicht auf dem Baum ist“-Herbst ein. Viel Spaß

cuil ist cool

Endlich was neues am Suchmaschinen Markt. cuil startet zwar mit der meines Erachtens unsinnigen Aussage, wieviel (It worked, und 404-)Seiten sie indiziert haben, aber die zweite Seite ist endlich ein Schritt nach vorne.

Google hat die erste Seite der Suche revolutioniert, jetzt ist die zweite dran.

Was meinen Sie? Diskutieren Sie mit!

rmsarcar geht an iProspect / Aegis

schwupps, und wieder einer weg…

zuerst mal herzlichen Glückwunsch an Ronjon.

Aber ein Satz liest sich für mich komisch:

Following the acquisition, rmsarcar.com’s staff will undergo training and certification to become part of the Isobar-owned network of iProspect search specialists and upon completion, will re-brand as iProspect Germany.

Als ob man hierzulande zuerst einmal lernen müsste, wie das Ganze funktioniert?
Komisch.

Ligatus macht Ernst mit Premium Adwords-Konkurrenz

Wie ich bei JoJo gelesen habe, ihat Ligatus ihr Produkt Ligatus Ads nun geöffnet.

Das Prinzip heisst Direct Ads . Es ist ein auf (vermutlich TKP) eingekaufter Adspace, der dann weiterverkauft wird. Ligatus hat das mehrere Jahre jetzt (offensichtlich) erfolgreich inHouse durchgeführt und geht jetzt an den Markt

Zu den „Premium Seiten“ gehören z.B. Focus Online, n-tv.de, Spiegel Online oder OnVista.de sowie „mehr als 100 andere Premium-Websites“.

Das scheint mir ein interessanter Schritt auch im Vergleich zu Miva zu sein, sich auf sogenannte Premium-Umfelder zu setzen und damit zumindest vorerst der Qualitäts-Dikussion aus dem Weg zu gehen.

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();