Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Top 10 dmexco Survival Tipps

Der ultimative survival guide (2015er Edition)

Alle Jahre wieder findet das grosse Klassentreffen der (Display-lastigen) Online-Welt dmexco statt. Allerdings scheinen immer neue Jahrgänge dazu zu kommen, was die Sache etwas unübersichtlich macht. Lieblingszitat auf der Rolltreppe gerufen: „Ja, Mist jetzt haben wir uns hier das letzte Mal vor einem Jahr gesehen, wir sollten uns dringend mal treffen!“

Und nachdem sich auch immer mehr Veranstaltungen rund um die dmexco platzieren, schaffen es einige Teilnehmer, schon vor dem offiziellen Start ausser Gefecht zu sein.

Deshalb stelle ich hier meinen ganz persönlichen Überlebens-Ratgeber zusammen. Aus leidvoller Erfahrung über die Jahre zusammengetragen.

SXSW 2014 – Geek Spring Break

Austin zieht an. Nicht nur ein paar 100.000 zum alljährlichen SXSW Festival mit Interactive, Film und Music Events. Es ziehen auch ca. 100 Familien pro Tag nach Austin.

Austin, das ist dieses gallische Dorf in Texas, dem Bundesstaat, der bei den Postämtern Mitarbeiter beschäftigt, die in einer Art Garderobe die mitgebrachten Waffen der Besucher verwahren. Keep Austin weird – so das Motto der Stadt, drückt sich wahrscheinlich in dieser SXSW Woche besonders aus.

OMClub 2013 – Freikarten

Schluss mit dem Gerede über die Frauenquote!

Nachdem viel zitierte Persönlichkeiten ( http://pip.net/seophonist-in ) schon eine Frauenquote bei Branchen-Wettbewerben fordern gehen wir heute einen Schritt weiter. Sollen die anderen doch reden. Wir tun was für die Frauenquote!

Und für das Verständnis. Von Euch. Und von uns. Naja irgendwie so. Siehe unten.

Und zwar verlosen wir 5 Tickets zum OM-Club nur für Frauen.
Für dich allein, mit deiner besten Freundin, oder zu dritt!

Was Du tun musst, um zu gewinnen:

1. weiblich sein
2. Allein oder eine Gruppe von zwei bis max drei (auf die alle Punkt 1 zutrifft)
3. Etwas machen:

SXSW 2013 Recap

Es ist nun schon ein paar Tage her, seit ich aus Austin von der SXSW zurück bin, doch bin ich noch immer schwer beeindruckt von diesem Festival / Konferenz des nächsten Levels.

Ich dachte, ich kenne große Konferenzen in den USA (mit 7.000 Teilnehmern)
Ich dachte, ich brauche ein Mifi, weil Konferenz W-Lan eh nie geht.
Ich dachte, mich kann Konferenzseitig nichts mehr überraschen
Ich dachte, ich bin eher der Konferenz-Hotel-Typ

Ich lag falsch.

SMX München 2012 Recap

Der Konferenz-März war dieses Jahr besonders intensiv. Campixx, SES New York, und jetzt die Woche um die SMX München haben einen Haufen Arbeit liegen gelassen und neue dazu aufgehäuft…

Aber zur SMX selber (davor ein kurzer Disclaimer, dass ich zum SMX Fachbeirat gehöre und als Moderator und Speaker eingeladen war)

Die Woche startete sehr interessant mit einem Meeting des SMX Beirates am Wochenende, in dem in sehr angenehmer und offener Atmosphäre Kontakte geknüpft und die Aussicht genossen wurde. Eine sehr lebhafte Diskussion, über den Status Quo von Konferenzen und was man da noch verbessern kann, rundete den Tag ab.

SEO Campixx 2012 Recap

So, das war sie, die erste drei Tage SEO Campixx.
Ich hoffe, alle sind nach den anstrengenden Tagen gut zurückgekommen und bin schon ganz neugierige auf Fotos und ReCaps…

Als ich ankam, bin ich direkt auf Jens F. getroffen und bevor ich einchecken konnte, war ich schon ein einer netten Runde beim (etwas überteuerten) Steak essen. Sehr gute Gespräche schon am Vorabend… (bis 02:00) Ein guter Start.

OMCap Berlin 2011 Recap

Der Tag danach. Meine erste OMCap liegt hinter mir. Was kann man darüber berichten? Zwischen Lobhudelei und meinen oft bemängelten Meckereien gibt es doch sicher etwas, was ganz unvoreingenommen diese Veranstaltung auszeichnet…

Und so war es.

Vorab ein Disclaimer:
Ich war kein Speaker auf der OMCap sondern war als „Family and Friends“ eingeladen. Ich bin im Fachbeirat einer Veranstaltung mit ähnlicher Zielgruppe, der SMX München

a4u Munich Recap – McDonalds is great in not beeing shitty

Das Beste kommt zuerst:

Es gab auf der a4uexpo Vorträge, die mich wirklich mal wieder begeistert haben…

Der Gewinner:

Applying Behavioural Economics to Affiliate Marketing; „It’s easier to change behaviour than opinions“

von und mit Rory Sutherland, Ogilvy

Das Programm hat ihn so vorgestellt…

Using very practical examples, Rory will seek to examine how very simple and often small solutions have had significant effects on behaviour and understand what this means to consumers of our clients brands.

Demonstrating how affiliate marketing is often the key component in changing consumer behaviour, without knowing it affiliates have become expert in the practical application of behavioural economics.

SEMSEO 2011 / Pubcon Hannover 2011 Recap

Wird es mich töten? Kann ich es essen? Oder kann ich Sex damit haben?

Es ist Montag und irgendwie kommt es mir vor, als ob schon mindestens eine Woche seit der PubCon vergangen ist.

Kurzer Blick zurück…

Freitag 5 Uhr – aufstehen
auf nach Hannover

und wärend meiner Fahrt im Zug hat der wilde Hamburger schon den ersten Recap veröffentlicht.

Die SEMSEO – oder: „wir haben Mitarbeiter, die nicht im Google Index erscheinen wollen“

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();