Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Muttertag 2008

Nach Google Trends ist der diesjährige Muttertag der meistgesuchte seit Aufzeichnung in Deutschland der „erfolgreichste“.

Mal abgesehen von diversen Schwächen in den letzten Jahren sind entweder Mütter, oder der Muttertag wieder im Trend…

Interessant ist auch, dass in Deutschland eigentlich nur an zwei Terminen Blumen gekauft werden: Zum Valentinstag und zum Muttertag. Geschenke gibts aber nur an Weihnachten. Restaurants auch.

Wie man einfach an die Conversions der Konkurrenz kommt

Auf der SMX München habe ich ja einen Vortrag zum Thema Konkurrenzbeobachtung gehalten. Ich habe viel Feedback auf meinen Quick Win-Vorschlag erhalten, die Daten der Affiliate Netzwerke zur Konkurrenz-Beobachtung zu nutzen.

Deswegen hier nochmal ausführlich, um was es dabei geht.

Alle E-Commerce Angebote basieren im Konkurrenzumfeld auf wenigen Key Performance Indikatoren.

Average DB per Sale
Click2Sale Conversion (C2S) =Sales / Clicks
Customer Lifetime Value = Earnings per unique Customer

Ein Shop kann also bei einer Conversion von 10% und einem Average DB von 100 € bis zu 10 € pro Klick zahlen. Bei vergleichbaren Shops sind natürlich die Conversion und der Average Sale zwei sehr relevante Größen, weil man in Verbindung mit den eigenen Daten natürlich zwei Dinge wissen kann:

Hilfe naht! Falls einem die Zahlen ausgehen..

Wenn man sich viel mit Zahlen beschäftigt und nicht zufällig Philosophie studiert hat (Gibt es die Fünf wirklich?), kann es schon mal passieren, dass einem am Ende seiner Weisheit, die Zahlen ausgehen.

Zum Glück wurde mir heute dieses Buch empfohlen: A Million Random Digits with 100,000 Normal Deviates

Aus den Kommentaren:

A truly amazing genre-breaking work of art unlike any that has ever been or ever will. I was captivated from the moment I opened the cover until the extremely suspenseful moment I turned the last page.

Getting Online for Offliners

Vor kurzem habe ich an einem Konzept gearbeitet, wie man einer Gruppe von Offlinern,
die ein Online Business übernehmen sollen, einen kurzen Weg in diese komische Welt bereitet.

Heraus kam ein Curriculum, das ich demnächst in einem Online Kurs umsetzen möchte.

Folgende Aufgaben müssen erledigt werden:

1. Neue Email mit Web Access anlegen wie GMail, web.de
2. Neue Domain über Hostingprovider anlegen (oder über Domainverwalter, wie united-domains.com)
3. Einfach Content erstellen mit freien templates von oswd.org
4. Anmelden bei Google Analytics und Einbau des Tags
5. Anmelden bei Affiliate programmen wie Zanox, Affilinet, CJ
6. Auswahl eines passenden Programmes
7. Bau einer speziellen Seite für das Programm
8. Anmelden bei Google Adwords
9. Kauf von Traffic mit einem Keyword
10. Auswertung in Zanox und Analytics
11. Aufbau von Verlinkung
12. Auswertung von organischem Listing

Landing Page Optimierung für umsonst

Auf der Pubcon hat der Product Manager für den Google Website Optimizer die sehr interessante Geschichte der Picasa Landing Page erzählt:

Das Marketing sagt: Da muss noch eine grüne Linie hin, wegen unserem Corporate Design
Der Vertrieb sagt: Da muss das Wort „kostenlos“ rein, sonst wird es nicht herunter geladen
Die Redaktion sagt: Da muss noch ein tolles Foto rein, sonst weiss man ja nicht, um was es geht.

Nachdem sie eine multivariate Analyse gestartet hatten, war das gesammelte Wissen aller Beteiligter widerlegt.
Frei nach dem Ober Data-Miner von Amazon.com: Wir können es nicht wissen – wir können es nur messen.

Aktueller Stand des generisches Tracking Systems

nach mehreren Gesprächen stellt sich nun folgende Logik heraus
(Danke für den Input von vielen Seiten)

Der Tracking Code hat vier Bereiche:

1. Goal
Warum wird die Maßnahme gemacht? Was ist das messbare Ziel? Was ist das Erreichen des Ziels wert?
– Target (Ziel der Maßnahme)

2. User Segmentation:
Darunter fassen sich alle eigenschaften des Users zusammen, die das System ihm zuweisen kann.
Es gibt globale und lokale Eigenschaften, also Eigenschaften, die der User immer oder übergreifend hat und solche, die er nur in verbindung mit dieser Kampagne hat.

Generische Tracking Code Logik gesucht

Ich schreibe gerade an einem ein Paper, das eine generische und erweiterbare Tracking Code Logik darstellen soll. Kennt jemand Quellen zu dem Thema?

Ausgangslage:

Ich habe ein bestimmtes Ziel (=Target z.B. E-Mail Lead Generierung). Also plane ich Maßnahmen, um dieses Ziel zu erreichen.
z.B. setze ich Traffic-Partner auf dieses Ziel an. Jetzt wollen beide Partner ihre Aktivitäten optimieren. Und ich will natürlich wissen, was
a. der beste Pfad ist, und
b. welcher Traffic-Kanal skalierbar ist.
c. etc.

Das Target sollte soweit vorne wie möglich auf der Website liegen (z.B new unique Visitors), wenn ich externen Traffic verwende, weil alle dahinterliegenden Targets in dieser Grundlogik eine neue (interne) Kampagne als Zuführung haben.

Neue Metriken zur Internet-Nutzung von Nielsen und ComScore

Nielsen//Netratings und Comscore kommen mit neuen Zahlen zur Internet-Nutzung auf den Markt.

Der Internet-Marktforscher Nielsen//NetRatings will in naher Zukunft in seinen Internet-Nutzungsdaten auch Gesamtminuten, Gesamtsessions und Gesamt-Pageviews von Online-Medien ausweisen. Mit den neuen Zahlen will das Institut unter anderem die Pageview-Problematik lösen, die sich ergibt, weil Internet-Nutzer dank Ajax inzwischen neue Webinhalte abrufen können, ohne dafür auf eine neue Seite zu klicken. Auch Flash-Inhalte, digitale Videos und Instant Messaging sorgen für Probleme, da Pageviews nur statische Seiten messen können. „Gesamtminuten wird wie im Fernsehen auch im Web die Kennzahl der Zukunft sein“, zeigte sich Scott Ross, Senior Product Manager bei Nielsen//NetRatings gegenüber der US-Marketingfachzeitschrift „Brandweek“ überzeugt. „Sie können keine Zeiten faken.“

Otto.de farbenblind?

durch Werbung neugierig gemacht, auf der Ergebnisseite erschrocken…

Die Suche nach Hosen, Farbe weiß, Damen ergibt:

weiße Hosen bei Otto

Ok, warum ich weiße Hosen für Frauen suche, wollen wir jetzt mal nicht weiter diskutieren…
Ich klicke mich durch den Homepage-Teaser „Trendfarbe weiss“ und dann … bunt.

(ganz abgesehen von der Firefox-Inkompatibilität)

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();