Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

SEO Campixx 2012 Recap

So, das war sie, die erste drei Tage SEO Campixx.
Ich hoffe, alle sind nach den anstrengenden Tagen gut zurückgekommen und bin schon ganz neugierige auf Fotos und ReCaps…

Als ich ankam, bin ich direkt auf Jens F. getroffen und bevor ich einchecken konnte, war ich schon ein einer netten Runde beim (etwas überteuerten) Steak essen. Sehr gute Gespräche schon am Vorabend… (bis 02:00) Ein guter Start.

Vorab, um meinem Ruf als kritische Seele gerecht zu werden, was mich genervt hat:
Sorry, Marco, aber der Programm-Ausdruck war völlig unbrauchbar. Wer braucht einen Rapsfeld-Rahmen, wenn man danach die Schrift nicht lesen kann. Und dann die jetztigen Sessions über mehrere Seiten verteilt? Ne ne ne. Die App von Serienjunkie Mariano wäre eine gute Alternative gewesen, wenn sie etwas mehr Zeit und Usability spendiert bekommen hätte.
So war ich häufiger verwirt, wer wann wo ist und habe ein paar Dinge verpasst… schade.

Was war – was wird – was bleibt?

1. Tag: Tool Day

Apropos Tools. Liebe Tool-Anbieter (keine Namen) Kommt mal wieder runter von Eurem „Wer-hat-den-längsten-Streit“ und verwendet diese Zeit woanders. Es nervt.

Jetzt zum positiven… ich mag Konferenzen, und deshalb gehe ich auch auf welche, die für andere „zu basic“ (wie die SES NY) sind. Ich entdecke (für mich) immer wieder neue Schätze, und kann mir endlich Zeit nehmen ein Thema zu vertiefen, was sonst im Alltag keinen Platz hat.

Searchmetrics Essentials

Ich mag es, wenn die Erfinder von Tools live mit ihren Tools arbeiten und so zeigen, was sie selber aus ihnen lesen. Da habe ich mit Christoph Cemper ein paar unvergessene Link Research Sessions erlebt. Und wenn Marcus Tober mit seinen Tools arbeitet, ist es ähnlich. Was ich aber schade finde, ist dass die Tonspur keinen Weg in die Apps findet. Beispiel: Ah dieser Graph. So ein Absturz kann drei Gründe haben: 1. 2. 3. – So etwas fände ich super cool als Tooltip in einer solchen App. Auch an dieser API klinke ich mich für eigene Tools ein, und bin da schon sehr gespannt, was da noch kommt.

SEO Diver

Das spannende am Diver ist imho das etwas andere Setup der Daten-Aggregation über das Panel. Über die Größe eines solchen kann man streiten, vo ein paar Jahren hatte Nielsen ein Panel von 8.000 Menschen als repräsentativ für DE angegeben, da ist uwe schon weter vorne. Was mich am meisten dabei reizt, sind die Keyword daten. Ab und zu muss ich mich in ein neues Themengebiet einarbeiten und da fehlt mir schon eine ungefiltrte sicht auf das, was und wie die Menschen wirklich suchen. Das wird noch super spannend, auch bei der API und bei den Abrechnungsmodellen wird sich wohl dieses Jahr was tun.

WordPress SEO Plugin von Yoast

Was soll man dazu schon sagen. Das ist eines der allerwichtigsten Plugins für WordPress überhaupt. Und Yoast hat mich auch auf ein Topic aufmerksam gemacht, was mich schon länger nervte, nämlich dass mir beim Plugin Auto-Update mein ftp-passwort abgefragt wurde, was ich (komischerweise) da nicht eingeben wollte.
Wie sich herausgestellt hat, ist dasnur ein Fallback, wenn die Verzeichnisrechte ungenügend gesetzt sind… Hier sein Artikel über den WordPress Plugin Update Mechanismus. Auch hier darf man auf ein paar interessante Neuigkeiten gespannt sein.

Sistrix Toolbox

Die stündlich aktualisierten Hot Topics im Social Bereich haben absolut meine Neugierde geweckt. Da kann man gut lernen, was in diesem neuen Kanal/medium gut funktionniert. Like/LinkBait Research Quelle Nummer 1.

Strucr.com

Tobias hat mir dankenswerterweise schon sehr früh mal Zugriff auf sein Tool gegeben, aber ich muss zugeben, ich habe es damals unterschätzt. Jetzt, und auch mit den Erfahrungen von Bert glaube ich, wird es für mich ein unverzichtbares Tool im Consulting werden. Für die, die es noch nicht kennen, Struckr ist ein „Du bist selbst schuld“-Erkennungs Tool. Xenu, WebmasterTools, Screaming Frog etc nur mit ein paar denkbar coolen Erweiterungen. Meiner Meinung nach jetzt schon ein Klassiker für: „Macht erstmal Eure Hausaufgaben“.

Die Tool-Runde habe ich mir geschenkt und lieber an der Bar über Offline-Abomodelle mit Steuersparfunktionen sinniert. Ach ja, und wer es noch nicht weiß: Dein Rasierer ist ein Abomodell. Wirklich.

Erster Campixx Tag

Frauen in der SEO Welt

Der Vortrag war leider nicht das, was ich mir von ihm erhofft hatte. Gut, zwar waren Jens, Björn und ich allein „unter“ gut 15 Frauen, aber einige der dort vertretenen Thesen waren mir zu pauschal und auch zu „selbst klein machend“. Ich glaube ihr Frauen habt da definitiv mehr drauf und wickelt doch eigentlich eh die ganze Szene um den Finger. Wie Astrid Abends mal diesen schönen Comic von den zwei Kindergartenkindern erwähnte, die sich heimlich gegenseitig ihr „Geheimnis“ zeigen… Nach dem der Junge blank gezogen hatte, sagt das Mädchen. „Ganz nett, aber jetzt zeige ich dir etwas, was dich den Rest deines Lebens abhängig macht“…

Piwik Webanalyse

Jetzt mal zurück zu den nackten Zahlen… Auch Piwik wollte ich mir mal näher anschauen, deswegen nutzte die Chance mit einem der Mitentwickler zu reden.
Leider ist es noch nicht das, was ich mir erwartet hatte. Das ist zwar ganz nett, aber leider für mich so nicht zu gebrauchen. Auf die Wiedervorlage in ein bis zwei Jahren. Ach ja, wer’s braucht, es bietet natürlich die Möglichkeit, Domains zu tracken, auf denen man keinen öffentlichen Footprint hinterlassen will durch serverside integration… Imho hinterlasst ihr für Google trotzdem genug Footprints. Da hilft es auch nicht, das tracking Javascript in einen durch robots.txt gesperrten Folder zu legen. (Sorry)

Blackhat 2012

Leider habe ich „Tina, was kosten die Kondome verpasst“, weil ich mich Fabian gefragt hat, ob ich ihn nicht bei seinem Blackhat Vortrag „moderieren“ will… Also habe ich das getan und im Hintergrund etwas bei Blackhat 2012 mitgeholfen. Über die Session darf man natürlich nicht bloggen oder twittern oder facebooken, aber Fabian hat imho mal wieder gezeigt, wie willkürlich diese Grenze teilweise gezogen wird, wenn z.b Technologien zum Research einfach nur kreativ verbunden werden.

Dann habe ich mich an der Bar verratscht und bin erst wieder zu Oliver Hausers Multi-Wordpress Vortrag zum verwalten multipler WP-Installationen eingefunden. Darf man darüber was erzählen? Weiss ich nicht. Dann lieber Klappe halten.

Abendprogramm war ganz lustig, viele nette Gespräche, neue Menschen kennengelernt, wiedergesehen und auch mal über nicht fachliches geredet. Ein netter Mix aus Party und Business. Der Spruch der Sängerin: „Na, habt ihr schon eine klargemacht?“ war bei dem Geschlechter-Verhältnis schon rechnerisch für mehr als drei Viertel eine unlösbare Aufgabe… wollen die meisten aber ja eh nicht. Wirklich schön fand ich auch, dass mir ein alter Kollege erzählte, dass ich ihm vor Jahren mal in einem Gespräch die Augen für ein ihm damals noch unbekanntes Thema geöffnet habe. Gut, dass das zumindest alle par Jahre einmal passiert ;-) Persönliches Highlight: Treffe Jens F. nachdem die Band fertig ist im großen Saal. Er: „Pascal, tut mir leid, aber – Ich sonne, Du Sonne – wir brauchen ein paar Planeten…“ Den Spruch muss ich mir merken ;-)

Zweiter Campixx Tag – (müde, nur noch kurze Erinnerungen)

Danke searchmetrics für das Hangover Kit.

Amazon web services
Gute Tipps von Markus O. mus ich mal wieder tiefer nachforschen.

Online Marketing Fail Whale
Mein erster Besuch, aber grandios…

dann noch ganz kurz in
Firefox und Chrome Plugin Reengeneering
reingeschneit, Jens A ist einfach grandios zuzuschauen…

Der böse Dialer und seine Kinder

sehr schöne Geschichten und angestimmte Lieder von Ralf und Randolph Randolf

So, das wars, gegen Ende war der Aufnahmepegel schon gut gefüllt.

Andere Recaps bis jetzt von:

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

27 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Übersicht Campixx 2012 Recaps « mindshape Blog

  2. Hi Pascal!

    Danke für die Erwähnung und das Lob und die spannenden Usability-Diskussionen.
    In der Tat ist es so, dass ich einen Teil „der Tonspur“ in die Tools reinbringen möchte.

    Das Thema dass wir dann um 2.30 in der Bar besprochen haben ist natürlich auch super-spannend… wenn ich bloß noch alle Details wüsste … hihi

    LG Christoph

    PS: würde mich noch über einen Link freuen :)

  3. @Mariano Ich bin fest davon überzeugt.

    @Christoph Sorry, hab dich vergessen… nachgeholt.
    Zum Late-Night Thema können wir ja bei Gelegenheit mal skypen…

  4. „Ich glaube ihr Frauen habt da definitiv mehr drauf und wickelt doch eigentlich eh die ganze Szene um den Finger“ – stimmt leider nicht so ganz. wir haben zwar wesentlich mehr drauf als ihr denkt, werden aber oft leider nur nett belächelt. war anfangs bei mir auch so! mittlerweile lächle ich nett zurück :)

  5. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap

  6. Pingback: Charity Recap: Campixx-Tasse von Personello | Personello.com

  7. Pingback: SEO-Campixx 2012: Recap, Bilder und SlideShare

  8. @anke Aber warum lasst ihr Euch denn so verunsichern? Zieht es doch einfach durch. Klar wäre es schöner, wenn man nur positives Feedback bekommt, aber da musst du halt dann filtern.

    Als Mann bekommt man auch viel negatives Feedback, aber vielleicht ist uns das eher egal, solange wir glaube, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

    Das wertvolle vom weniger wertvollen zu trennen – das ist vielleicht eher die Aufgabe. Aber meine (und wenn ich mich recht erinnere die von Jens und Björn) war recht klar: Wer was drauf hat und es nicht versteckt, wird positiv wahrgenommen. Geschlechtsunabhängig.

  9. nee, von feedback hab ich ja nix gesagt :) soweit kommts ja gar nich. es ist halt eher so dass man frauen die technischen skills nicht zutraut. mich persönlich hat das nie verunsichert, ich weiß ja was ich kann. aber es ärgert einen dann doch irgendwie. ich prolle halt nich rum, sondern grinse in mich rein und denke „haha, ich betreue erfolgreich riesen-portale, und du könntest von meinen erfahrungen wahrscheinlich noch einiges lernen, honk“

    mittlerweile hat sich das natürlich geändert. spätestens wenn ich sag dass ich seo bei searchmetrics bin, dann siehts anders aus.

  10. Pingback: Recap / Review Liste & Übersicht SEO CAMPIXX 2012

  11. Pingback: Campixx Recap 2012 & Recapsammlung aus Berlin | Seobrause

  12. Pingback: Recap von der SEO CAMPIXX 2012 – Feel the Spirit | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben

  13. Pingback: SEO Campixx 2012

  14. Pingback: SEO Campixx 2012 – Behind the scene recap | SEMsation

  15. Pascal – Du musst das alles viel positiver sehen: Wäre das Programm lesbar gewesen, hättest du meine pantomimische Darstellung der Referenten verpasst…
    Ach, und danke dass du uns hungernden Mädchen noch Nic Nacs, Balisto, Laugenstanen etc. organisiert hast – für mich bist du ein echter Gentleman :-)

  16. Pingback: SEO CAMPIXX 2012 Recap - Alles super! | SEM-Stammtisch-Frankfurt

  17. @anke Na das ist doch super :-)

    @melli Du hast recht, das war auch ein Highlight. Darf ich im Vorfeld der nächsten gemeinsamen Veranstaltung noch mal mit einer Videokamera darauf zurückkommen? ;-)

  18. Pingback: SEO-Campixx 2012 Recap: netzideen auf dem Barcamp in Berlin | Beitrag | netzideen Unternehmensblog

  19. Pingback: HAN SEO - Recap SEO Campixx 2012

  20. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap von BARKETING « Barketing Blog » SEO, Linkbuilding, Online Marketing

  21. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap | gefruckelt.de

  22. Pingback: Recap zur SEO Konferenz Campixx 2012 in Berlin

  23. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap - Panel 1 - Get Backlinks while you sleep Marcell Sarközy, Panel 2 - Linkaufbau Trampelpfade Björn Tantau, Panel 3 – Blackhat 2012 Fabian Rossbacher, Panel 4 - Erfolgreicher Linkaufbau an echten Beispielen Saša Ebach

  24. Pingback: perSEO – Der SEO Blog von Khalil Agheli Zadeh » Blog Archiv » Recap seocampix 2012

  25. Schöner Recap, aber…

    … wieviele Jahre kennen wir uns jetzt? Und trotzdem ein RandolPH?

    Gruß,
    RandolF

  26. ®Randolf Oh, Du hast Recht… schon korrigiert. Sorry Randolf, Pascal :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();