Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü
Allgemein

Apple bietet legale Film-Downloads an

Der US-Computerkonzern Apple bietet in den USA ab sofort komplette Kino-Filme zum Herunterladen über seinen Online-Laden iTunes an. Für den Service hat Apple zunächst mit Disney und den zu Disney gehörenden Studios Pixar, Touchstone und Miramax Verträge geschlossen.

Die Filme werden in der Vorbestellung und der ersten Woche der offiziellen DVD-Auslieferung 12,99 Dollar kosten, danach 14,99. Damit sind die Preise etwas günstiger als bei Kauf-DVDs. Bei Music ist Apple inzwischen auf Platz fünf der Geschäftsketten nach CD-Absatz.

Zum Start stehen 75 Filme bereit aus den obigen Studios bereit. Doch es bleibt ein Problem: Wie kommt der Film vom Computer zum Fernseher? Dafür zeigt plle zum ersten Mal ein Produkt mit seinem internen Codenamen iTV. Eine kleine Box, die über WLAN oder Ethernet an den Computer (Mac oder PC) angeschlossen werden kann, und über diverse Ausgänge, den Fernseher wie ein DVD-Player bedient. Dazu gib es natürlich die schicke Apple-Fernbedienung. Man darf gespannt sein.

Apple rechnet übrigens vor, dass man den Film ca. 1 Minute, nach Download schon anschauen kann. Eine 5MBit-DSL-Leitung vorrausgesetzt. Der gesamte Download dauere dann ca. 30 Minuten, aber man kann während dem Download schon schauen. Sehr User-Freundlich.

In der vergangenen Woche war der Online-Händler Amazon in den USA Apple zuvorgekommen und ein Film- und TV-Download Angebot gestartet. Amazon ist knapp auf Platz vier der CD-Alben-Vertriebs-Liste.

Was meinen Sie? Wird das die Filmindustrie genauso durchschütteln wie die Musikindustrie?

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();