Das Ende des Golden Triangle?

Neue Eye-Tracking Studie bzgl. Universal Search – Goodbye Golden Triangle!? (via @abgefahrn) auf usability.de.

Golden Triangle Studie von usability.de
Golden Triangle Studie von usability.de

Nun, das zeigt im Grunde nichts Neues. Schon seit der Einführung der universal Search wird die Aufmerksamkeit von Elementen deutlich, die dem Schema „10 blaue Links“ widersprechen. Aus den USA sind mir Untersuchungen bekannt, die einer Video-Platzierung auf Rang 5 eine höhere Click-Through rate nachwiesen als dem „normalen“ Ergebnis auf Platz eins.

Bei der Ansicht der Bilder kann man allerdings immer noch eine grobe Dreiecks-Form wahrnehmen, die sich um das jeweilige „universal-Element“ gruppiert.

Was mich allerdings wundert ist, warum Google Adwords sich diesen Effekt noch nicht zueigen gemacht hat, und explizite Universal-Alike Elemente in den Suchergebnissen anzeigt.

7 Kommentare zu “Das Ende des Golden Triangle?

  1. Interessante Studie, auch wenn nichts Neues. Die vertikale Suche ist zwar von Google komplett ausgerollt aber steckt meiner Meinung nach noch in den Kinderschuhen…

    Bei den Adwords-Anzeigen wurden ja desöfteren die Produkte von Google Base eingebunden:
    http://www.seroundtable.com/archives/019871.html

    Dazu einfach bei Google Base im Backend die eigene Adwords-ID eingeben:
    http://www.google.com/base/adwordssettings

    Funktioniert bereits auch teilweise in Google Deutschland.

  2. Pingback: » Heute keine Show… | seoFM - der erste deutsche PodCast für SEOs und Online-Marketer

  3. Twitter Comment


    Google Eytracking mit Universal – leichte Änderungen im Nutzerverhalten: [link to post] by Pascal Fantou

    Posted using Chat Catcher

  4. Pingback: Suchmaschinen & SEO – September 2009 - Inhouse SEO

  5. Zum Thema Youtube-Video auf Platz 5:

    Die Auswahl wird sicher auch durch evtl Vorschaubilder beeinflusst. So weicht ein Youtube-Ergebnis durch die Vorschau-Funktion schon stark von den restlichen Ergebnissen ab, hebt sich immens hervor.

    Ich benutze selbst das Firefox-Plugin „Google Preview“ und habe in den letzten Monaten eine Veränderung meines Auswahlverhaltens festgestellt. So achtet man des öfteren weniger auf den Desc-Text als auf die kleine Vorschau, ob diese Seriös aussieht.

    Gruß – SEOnatic

  6. Pingback: Das Ende des goldenen Dreieck | SEOnatic - SEO, SEM, Conversion, Adwords, Analytics

  7. Hat irgendjemand eine zeitliche Abfolge, wie sich die Tracking Ergebnisse entwickelt haben?
    Für mich sieht es auf den ersten Blick relativ logisch aus.

    merci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .