Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü
Allgemein

Tipp24 will Glückspiele der ganzen Welt anbieten

kress berichtet: Zockereien aus aller Welt
will die Hamburger Firma Tipp24 bald online anbieten, sollte der Markt für Glücksspiele in Deutschland liberalisiert werden. „Unser Ziel ist es, in einem freien, deregulierten Markt Lottoprodukte aus verschiedenen Ländern europaweit anzubieten“, sagte Tipp24-Vorstand Jens Schumann in „Focus Money“. Tipp24 betreibt bereits in Deutschland, Italien und Spanien Lotto-Annahmestellen im Internet. Hintergrund: Das Kartellamt hat Anfang der Woche staatlichen Lottogesellschaften untersagt, den Markt unter sich aufzuteilen.

Die Financial Times meldet:
Das Bundeskartellamt will mehr Wettbewerb beim Lotto erzwingen – gegen den heftigen Widerstand der staatlichen Lottogesellschaften. Denn mit dem Lottospiel wird sehr viel Geld verdient, von dem nur die Hälfte wieder an die Spieler ausgeschüttet wird.

Im aktuellen Streit, der vom Bundeskartellamt entschieden worden ist, hatte der private Lottovermittler Fluxx eingefordert, großflächig als Vermittler von Lottospielen auftreten und eigene Terminals in Supermärkten und Tankstellen aufstellen zu dürfen. Die staatlichen Lottogesellschaften hatten dies bislang stets mit dem Hinweis abgelehnt, man dürfe nicht unbegrenzt Lottoannahmestellen eröffnen, um Spielsucht nicht zu fördern.

Sollten private Lottovermittler wie Fluxx, Faber oder Tipp 24 ihre Pläne wahr machen, an Tankstellen und in Supermärkten tausende von Tippautomaten aufzustellen, werde dies so manche etablierte Lotto-Annahmestelle in Existenznot bringen, warnen Branchenkenner.

Drakonische Strafen

Gleichzeitig hat das Bundeskartellamt den Lottogesellschaften untersagt, den Markt wie bisher unter sich aufzuteilen. Bisher hatten die Ländergesellschaften vereinbart, sich gegenseitig keinen Wettbewerb zu machen und nur im eigenen Bundesland um Kunden zu werben. Doch genau das hat das Bundeskartellamt jetzt verboten und mit drakonischen Strafen gedroht. Lotto-Managern drohen bei einem Verstoß gegen die Kartellamtsentscheidung Bußgelder bis zu 1 Mio. Euro, den Lottogesellschaften sogar Strafen von bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes.

Die ganze Glückspiel-Industrie steht vor einem gewaltigen Umbruch. Nicht nur, das nationale Online Player wie Tipp24 immer mehr in den Markt drängen, die ganzen internationalen Player stehen ja schon Schlange. Nachdem offensichtlich viel Geld mit Glücksspiel zu verdienen ist, bleibt die Frage, wie sich das auf den nationalen Werbemarkt auswirkt. Werden die Ebay-Banner bald von den Tipp24-Bannern verdrängt, wenn Tipp24 die gewonnenen Kunden auch an internationale Glückspiele weitervermarkten kann?
Oder legt sich der Hype bald wieder, wenn jeder im Internet zwanzig solche Banner um die Ohren bekommen hat?

Diskutieren Sie mit, wie das Glückspiel das Online Marketing verändern wird.

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();