Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

bye, bye, OMD

Nach Alexanders Recap der OMD, der einige interessante Aspekte abdeckt, nun meine „5 Cents“.

OMD: Bye Bye

Haupt-Thema der Aussteller war dieses Jahr die Messe-Diskussion DMEX – OMD bei der sich die Meinung en zwischen Kindergarten und unglücklich bewegten. Insgesamt bewegt sich der Trend etwas zur DMEX, da sich einige Aussteller mit grossen Flächen dazu commited haben. Messen mit kleinen Ständen machen ja keinen so guten Gesamteindruck. Nachdem aber auch die AdTech schon mal eine Bauchlandung hatte und der Internet World Kongress sich auch schwer tut, bleibt es spannend.

Bullshit Bingo

Ein Zanox-Mitarbeiter fragte mich am Vorabend der Messe, was denn mein OMD-Bullshit Word wäre. Im Wettbewerb wären ROI (Die Webtracker schaffen inzwischen die völlige Kunden Konfusion), mobile (nächstes Jahr klappts bestimmt – wie auch 2004, 2005, 2006 ,2007) und Private Browsing ( Also die Spyware und andere Browser ). Ich habe mich für Behavioral Targeting (Alter Wein in neuen Schläuchen) entschieden und warte das unrepräsentative Ergebnis ab. Abstimmung und weiter Vorschläge bitte in den Kommentaren

People

Der Anteil unbekannter Gesichter ist enorm gestiegen. Was am schlechteren Gedächtnis liegen kann oder am Fakt, dass sich (und mich) manche als Dinosaurier bezeichnen. Oder, wie wir heute am Flughafen meinten: „Ich hab schon Online Deals mit deinem Vater gemacht…

Events

Nach einem harten Vortag mit Tradedoubler, Metaapes und ValueClick war meine Stimme schonmal angeschlagen. Dank Isländischem Moos ging es dann nachmittags schon viel besser. Etwas anstrengend wurden die gefühlten 500 Mails und anreden „Du bist doch Sponsor, kannst Du nicht mich und meine 20 besten Freunde auf die Party mitnehmen?„. Denn, und das muss man festhalten: Der eine Event war zum Reden da, der andere hatte das Konzept: Genug geredet. Lasst den Worten Taten folgen. Und so war es dann auch. Gegen fünf weigerte sich die Bar, weiterzuarbeiten und ca. 30 Gäste – zu gehen. Ich bin dann heim ins Hotel, und habe keinen der noch Anwesenden je wieder gesehen.

Themen der Gespräche

– Miva ist weg
– Alle benennen sich zur OMD um (suchtreffer & Co)
– Nicht alle, von denen man es erwartet hatte, hatten einen Stand…
– steigende Konfusion im Multi Channel Tracking

Trends 2009

– Speed Optimierung: Gomez hat auf der OMD ausgestellt
– Seniorising: Weniger Juniors als Ansprechpartner
– damit einhergehend Professionalisierung an allen Seiten: auch durch 121 Watt
– Transparenz: Komplexere Vergütungs- und Trafficmodelle erfordern Klarheit über jede Action
– Tools: Die Komplexität erfordert professionelle Tools wie Refined Ads

Was war sonst so los? Diskutieren Sie mit!

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich würde mir Business-to-Business als Trendthema wünschen. Mir war die ganze Veranstaltung zu Consumerlastig.

  2. Pingback: dsohm´s Online Marketing Blog » Blog Archive » Das war die OMD 2008

  3. Pingback: OMD 2008 ReCap - SEOmat

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();