Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü
Allgemein

Markt.de mit neuem Hammer

emar berichtet:
My-Hammer.de, Online-Auktionshaus für Handwerks- und Dienstleistungsaufträge, arbeitet zukünftig mit dem Online-Anzeigenmarkt Markt.de zusammen. Das Angebot von My-Hammer.de steht damit auch Markt.de-Nutzern zur Verfügung. My-Hammer.de bietet die Möglichkeit, Aufträge kostenlos auf die Plattform einzustellen. Handwerker und Dienstleister können dann versuchen, die Gebote während der Laufzeit der jeweiligen Aktion zu unterbieten. Das günstigste Angebot erhält den Zuschlag. Bei Markt.de schauen monatlich nach eigenen Angaben etwa 1,5 Millionen User vorbei.

Markt.de ist der zweite Versuch nach Versum, den sogenannten Classifieds-Markt zurückzuerobern. Versum wurde 2002 eingestellt. Das Manager Magazin schrieb damals:
Versum ist eine Gemeinschaftsplattform von zehn deutschen Verlagshäusern. Zu den Gesellschaftern der AG gehören unter anderem der Axel Springer Verlag, die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, „Stuttgarter Zeitung“ und „Rheinische Post“ sowie die WAZ-Gruppe. Die Internetseite bietet Anzeigen aus den Zeitungen und Zeitschriften zu den Bereichen Karriere, Immobilien und Motor an.

Das vorzeitige Ende von Versum kommt nicht überraschend. Bereits im Vorfeld gab es deutliche Anzeichen für eine schwere Krise. Angesichts der Anzeigenflaute, unter der die Verlagshäuser derzeit leiden, hatte es in den vergangenen Monaten wiederholt massive Sparmaßnahmen gegeben.

Nach dem Erfolg von Craigs List in den USA, dem Aufkauf von mobile durch Ebay, schien vor ein paar Jahren wieder Bewegung in die Rubrikenmärkte zu kommen. Spätestens mit dem Start von Kijiji durch Ebay, der Vorstellung von Google Base, scheinen Verlage wieder die Geschäftsmöglichkeiten ernster zu nehmen. Das Trendword dazu heißt free classifieds.

Das Konzept heißt in München Kurz und fündig und im Rest der Republik Alles, Sperrmüll und Pinwand. Das ehemalige Print-Konzept wird Online umgesetzt, seit sich durch Werbung, im Besonderen kontext-sensitive Werbung wieder Geld verdienen lässt. Interessanterweise ist das aber nicht der Antrieb des „Erfinders“ dieses Online Markt-Segmentes, Craig. Nichtsdestotrotz gibt es hier viel Rauch. Das wirkt alles noch ein bisschen nach der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau. Ob Kijiji (Google Adsense), Craigs List (werbefrei), Markt.de (Miva), diese Marktsegment hat seine Businessstrategie noch nicht gefunden.

Wie geht es weiter mit den Free Classifieds? Wird kijiji zum „schick-ebay-oder-skype-traffic-portal“? Wird der Betreiber von Markt.de (ISA) das Versum-Debakel wiederholen?

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();