Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Google Adwords Click URL anreichern (DKI)

Die Google Adwords History kann einen ab uns zu ganz schön ärgern. Jede Änderung einer Anzeige (Text, aber auch URL) löscht diese un vernichtet so auf einen Schlag angesammelten Wert. Deswege ist das Ziel, die Click-Url so „statisch“ wie möglich zu machen, um Änderungen hier schon mal auszuschliessen.

Der Trick nennt sich DKI

DKI heisst dynamic Keyword insertion und beliefert, wie bekannt ja uterschiedliche Werte an das Tracking-System.

Konkret schaut das dann so aus:

&s={ifsearch:S}{ifcontent:C}
&p={placement}
&c={creative}&
k={keyword:no_key}

Damit kann man in Kombination mit der Auswertung des Referers, Rückschlüsse auf die Kampagne ziehen und diese dann optimieren.

Der interessanteste Punkt ist hier der Unterschied zwischem gebuchtem Keyword: {keword:no_key}
und gesuchtem Keyword: (im Referer oft der q-Key)

Schon alleine diese Information hilft bei broad-Match Kampagnen negative Keywords zu identifizieren und neue Keywords für exact Matches zu finden.

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. > gesucktem Keyword – geniale wortschöpfung :)

    > Spamschuz – is mir auch noch gerade aufgefallen.

    der beitrag selber ist aber gut ;-)

  2. keyword – No capitalization, all word(s) are in lower case
    Keyword – The first word is capitalized
    KeyWord – Every word is capitalized
    KEYword – Every letter in first word is capitalized
    KEYWord -Every letter in the first word AND the first letter of the second
    KEYWORD – Every letter is capitalized

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();