Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

LinkShare kauft TrafficStrategies.com – Affiliates vor Übernahmeschlachten?

Das Affiliate-Netzwerk LinkShare kauft einen großen Affiliate? „Super-Affiliate“ sagen manche; seltsam und interessant, solche Zukäufe. Mehr Infos dazu von Shawn Collins.

via Internet Marketing News

Das Thema ist aus vielerlei Hinsicht interessant. Diese Firmen scheinen in Deutschland nicht sehr bekannt zu sein, aber drüben sind das ziemlich relevante Player- ein grosses Netzwerk und ein großer Traffic-Broker (mir gefällt der Begriff besser als Arbitrage, weil der negativ und missverständlich besetzt ist).

In der Affiliate Prozesskette:

User – Affiliate – Netzwerk – Programmanbieter

rücken Affiliates und Netzwerke näher zusammen, wenn man Springer als Affiliate betrachtet, passt auch das Zanox-Geschäft in die Ecke. Dazu kommt natürlich auch Springer als Programmanbieter, wodurch an jedem Teil der Prozesskette das Geld in der Hose (Linke Tasche – rechte Tasche) bleibt.

Revenews vermutet nun auch, dass grosse Afffiliates langsam zur Zielscheibe von Akquisitionen werden.

Kris Jones von Pepperjam dazu in seinem Blog: Does this mean that other top affiliate marketers such as Vinny Lingham’s Clicks2Customers or Jeremy Palmer’s Quit Your Day Job may also be viable affiliate marketing buyout candidates?
It’s been a long-time coming that pure affiliate marketing business models are recognized as powerful and sustainable businesses. Affiliate marketing search arbitrage is a real business and in TrafficStrategies.com Linkshare just acquired one of the top affiliate marketing search arbitragers in the United States.

Maybe the buyout is a sign that CPA Networks such as Azoogle are stealing too much market share and therefore the traditional idea of „affiliate network acting as affiliate presents a conflict of interest“ is being replaced with the reality that „only the most nimble and aggressive will survive.“

My friends, the days of the BIG THREE are behind us – the days of super affiliates like Traffic Strategies, Clicks2Customers, and others creating meaningful and profitable businesses have just begun.

Es ist nunmal kein Geheimnis, das im Affiliate-Geschäft nicht Pareto das Sagen hat, sondern, wie ich kürzlich hörte „Super-Pareto“: 5% der Affiliates machen 95% des Geschäftes. Bye bye Long Tail – zumindest hier (und zur Zeit).
Wenn nun also Netzwerk A einen der Top-Affiliates des Netzwerks B kauft, klingt das gleich mehrfach plausibel. Ob sich aber andere Affiliates von solchen inHouse Beziehungen beeinflussen lassen, wird sich erst zeigen.

Was meinen Sie? Diskutieren Sie mit!

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();