Mehr über 60jährige als unter 20jährige im Netz?

Riesennews:

Auch in diesem Jahr haben ARD und ZDF wieder ihre Studie zur Internet-Nutzung in Deutschland veröffentlicht. Gleich zwei Rekorde konnten im Rahmen der ARD/ZDF-Online-Studie 2007 ausgemacht werden: Zum einen wurde 2007 erstmals die Grenze von 40 Millionen Internet-Nutzern überschritten, zum anderen tummeln sich nun erstmals mehr Über-60-Jährige als Unter-20-Jährige Deutsche im Netz.

Das erscheint auf den ersten Blick komisch, auf den zweiten frage ich mich: ja und?
Wenn die Gruppen exakt gleich gross wären,
und Kinder um Durschnitt mit 7 lesen können, gäbe es für die Kids 13 Gruppenjahre
und für die Senioren bei einer Lebenserwartung von 80 Jahren 20 Gruppenjahre
Vorteil Senioren

Die Kids sind vermeintlich affiner: Vorteil Kids

Und jetzt die Frage: Wieviele sind denn jeweils in dieser Gruppe?
Und da würde ich bei der kinderfreundlichkeit dieses Landes schätzen, dass es weniger Kids als Senioren gibt.

Also für mich: keine News. Oder?

1 Kommentar zu “Mehr über 60jährige als unter 20jährige im Netz?

  1. Dienstleister

    Sollte man mal drüber nachdenken und entsprechende Webseiten schaffen.
    Immerhin ist diese Zielgruppe mit sehr viel Kaufkraft ausgestattet,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .