Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Keine Zukunft für Paid Content?

Das so genannte Paid Content Business, also der kostenpflichtige elektronische Handel mit digitalen Inhalten, hat für die meisten Verlage keine Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Frankfurter Media-Consulting-Unternehmens Timelabs (‚Grid Media – Überlebensstrategien für Publisher im digitalen Zeitalter‚). Die Gründe dafür seien vielfältig: Erstens mangelt es den meisten Content-Anbietern an der notwendigen Exklusivität ihrer Inhalte. Außerdem überschätzen Verlage häufig den Wert ihrer Inhalte. Ein weiterer Grund für die geringe Zahlungsbereitschaft der Konsumenten liegt in den Suchmaschinen, die die Verfügbarkeit kostenloser Inhalte nochmals erhöhen. Schließlich führt die Studie in diesem Zusammenhang noch die Werbung an, die, zur Quersubventionierung von Inhalten genutzt, dem User den wahren Wert des Angebots verschleiere. Eine Ausnahme stelle lediglich der Entertainment-Bereich dar, der mit Musik, Games, Live-Events und Filmen zur Kasse beten kann. Zudem könne nur eine radikal veränderte Preispolitik der Publisher (Angebote zu geringen Cent-Beträgen) die Konsumenten von Paid Content überzeugen. Die Studie wird Anfang März 2007 erscheinen und ist dann unter www.timelabs.de zu erwerben.

via new business

Ob der Preis wirklich ausschlaggebend ist, wage ich zu bezweifeln. Wie man ja von unterschiedlichen Preis-Forschungen weiß, ist der Preis eine direkte Ableitung des individuellen subjektiven Wertzuwachses und hat nichts mit Herstellungskosten zu tun. Wenn die Inhalte-Anbieter wertstiftenden Content schaffen, werden sie damit Geld verdienen.

Aber Filme sind nunmal keine 30 Euro und CDs keine 20 Euro Wert – subjektiv für mich.
Andere Dinge umso mehr.

Was ist ihr subjektives Preisgefüge für digitalen Content? Diskutieren Sie mit!

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();