Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Yahoo Panama im Februar. Behavioral Targeting nicht inklusive.

Der US-amerikanische Internet-Konzern Yahoo! hat die bereits für das vergangene Jahr vorgesehene Einführung der Softwareplattform Panama nun für den 5. Februar angekündigt. Das neue Software-Tool soll den Besuchern der Yahoo!-Seite bei ihrer Suchanfrage Werbung präsentieren, die auf die jeweiligen Interessen der User zugeschnitten ist. Damit will Konzernchef Terry Semel dem Unternehmen ab dem zweiten Quartal 2007 wieder bessere Umsätze bescheren. Yahoo! war insbesondere durch den Konkurrenten Google ins Hintertreffen geraten und musste Ende 2006 einen herben Gewinneinbruch hinnehmen.

via newbusiness

Ob das auch Deutschland betrifft, weiss ich leider noch nicht. Ich bin ja wirklich gespannt, wie das dynamsiche Buchen die YSM-Welt durcheinander wirbelt. Dann wird wieder mehr bei Yahoo gebucht, denke ich. Jetzt müssen nur noch die Freigabezyklen schnell genug sein, dann kommt Dynamik ins Spiel.

Yahoo Deutschland führt ein Tool zum Aussteuern von Online-Werbeanzeigen anhand des Klickverhaltens der Nutzer ein. Nach langer Entwicklungszeit ist „Behavioral Targeting Shoppers“ ab sofort auf den Yahoo-Seiten einsatzbereit. Das System wurde eigens für Deutschland entwickelt.

Der Portalbetreiber untersuchte in über 60 Produktgruppen das Kaufverhalten und den Kaufzyklus der Nutzer. Um die Daten zu bekommen, analysiere Yahoo die abgefragten Suchbegriffe des Users, dessen Surf- und Klickverhalten, erklärt Heiko Genzlinger, Sales Director bei Yahoo Media Sales. Das Aussteuern der Werbeanzeigen anhand dieser Daten erfolge dann in Echtzeit. 47 Profile sind bereits buchbar, die Kategorisierung soll weiter verfeinert werden. Erste Kunden gibt es bereits. Der Finanzdienstleister Cortal Consors hatte mit einer Testkampagne sehr gute Werte erzielt. Die Preise für Kampagnen, die Behavioral Targeting einsetzen, beginnen vorerst mit einem 50-Prozent-Aufschlag. Dieser Wert werde sehr wahrscheinlich steigen, so Genzlinger.

via emar

Das glaube ich nicht. Also zumindest nicht auf dem Listenpreis. Bisher war das Problem doch immer, dass die Menge an qualifiziertem Traffic so viel geringer war, als die Bereitschaft zu Rabatten, dass solche Geschichten eher unter die Kategorie Media-GuteNacht-Geschichten zu buchen ist.

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Panama startet erst in den USA und dann wohl als nächstes in UK. Wann Deutschland dran ist bleibt wohl abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();