Graßmann und Kolb verlassen Deutsche Bundespost

Burkhard Graßmann, 40, Bereichsvorstand Marketing und Produkt bei der Telekom-Tochter T-Com, verlässt das Unternehmen, um sich den berühmten neuen Herausforderungen zu stellen. Mit ihm geht – offiziell auf eigenen Wunsch – Bernd Kolb, 44, Vorstand für Innovation bei T-Com und T-Online. Beide weichen der Neuordnung des Privatkundengeschäfts der Deutschen Telekom unter ihrem neuen Chef René Obermann und Vorstand Timotheus Höttges, die an einem integrierten Führungsteam für Sales & Services basteln, das den Service und Vertrieb von T-Com, T-Mobile und der Vertriebsgesellschaft T-Punkt koordinieren soll. Während Graßmanns Zukunft noch offen ist, macht sich Kolb selbständig mit Firmen für Innovationen in der Telekommunikation und den Medien in Berlin und Marrakesch.

via newbusiness

0 Kommentare zu “Graßmann und Kolb verlassen Deutsche Bundespost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.