Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü

Was macht ein gutes Affiliate-Netzwerk aus?

Seit der BVDW damals eine Übersicht zu den grossen Affiliate-Netzweren (im BVDW ;-) herausgebracht hat, frage ich mich, wie man eigentlich einen aus Affiliate-Sicht sinnvollen Vergleich von Affiliate-Netzwerken darstellen kann. Natürlich ist der Focus des BVDW nicht der Affiliate, sondern der Shop-/Programm-Betreiber. Aber letzlich ist es doch ein Henne-Ei-Problem. Wo der Traffic ist, sind die Programme. Um aber auch dem Programm-Betreibern einen Vorteil aus dieser untersuchung zu geben, würde ich diese Umfrage nach beiden Kategorien ausfüllen lassen, und getrennt danach auswerten. Dadurch gibt es dann „Gewinner“ für Affiliates, und „Gewinner“ für Shops. Ausserdem startet ja jeden Monat zur Zeit ein neues Affiliate-Netzwerk, da ist etwas Orientierung vielleicht nicht schlecht.

Ich würde diese Umfrage gerne nach dem Weihnachtstrubel bei den Affiliate-Netzwerken durchführen und bitte Sie um Ihre Mitarbeit: Welche Fragen / Faktoren würden Sie gerne beantwortet haben, um als Affiliate / Programmbetreiber ein Affiliate-Netzwerk auszuwählen.

Beide Kategorien:
Programmgestaltung
– Wie ist die höchste Update-Frequenz für Produktdaten? Was ist die maximale Anzahl/Größe?
Tracking
– Wie hoch war die Verfügbarkeit inkl. aller geplanter Wartungen des Tracking-Systems in den letzten 6 Monaten? Verfügbarkeit = Uptime / (Downtime + Uptime)
– Wie wird bei Zähldifferenzen über 5% zwischen dem Netzwerk-System und dem eigenen System verfahren?
– Gibt es eine Schnittstelle für Testkäufe?
– Wie können Reports verteilt werden? Gibt es einstellbare Alerts? per E-Mail, RSS, SMS, und?

Kategorie Affiliate:

Finanzen
– Ab wieviel Euro Guthaben wird ausbezahlt?
– Wie oft pro Monat wird ausbezahlt?
– Was ist die längste akzeptierte Storno-Frist?
Tracking
– Gibt es die Möglichkeit, Testkäufe durchzuführen und Transaktionslisten einzusehen?
– Gibt es Sub-IDs? Wie lange können Sub-IDs sein? Gibt es mehrere SubID-Parameter?
– Kann jede Transaktion zeitnah in ein eigenes Tracking-System weitergegeben werden?
Programmvorraussetzungen
– Sind Deep-Links Vorraussetzung für die Programm-Aufnahme?
Interface
– Gibt es Sammel-Accounts, die gemeinsam eingesehen werden können, aber für den Programmbetreiber getrennt dargestellt werden?
– Gibt es ein transparentes Ranking der Programme? Nach Affiliate-Website-Kategorien? Wie sieht dieses Ranking aus?
Support
– Zu welchen Zeiten sind die Affiliate-Ansprechpartner verfügbar? Wieviele gibt es pro 1000 Affiliates?
– Wie ist die Klassifizierung der Affiliates gestaffelt? Wann wird man Premium-Partner? Wie ist die Verfügbarkeit der Ansprechpartner für Premium-Partner?
– Gibt es ein MLM-Affiliate-Programm für das werben neuer Affiliates für ein spezielles Programm? Wie sieht das aus?

Kategorie Programmbetreiber:

Finanzen
– Wie hoch ist die Provision, die das Affiliate-Programm nimmt?
– Gibt es dazu eine offene Provisionsstaffel?
– Gibt es eine monatsgenaue Abrechnung? Wie werden Stornos dabei behandelt?
– Was kostet die initiale Aufnahme?
Reichweite
– Wieviele Unique User werden insgesamt erreicht? Wieviel in den 10 Top-Kategorien (und welche sind das?)
– Welche Länder/Sprachen sind im Netzwerk? Ist die Konfiguration zentral steuerbar?
Tracking
– Welche Cookie/Fingerprint-Logiken gibt es? (z.B. First, Last, Assist – auf Session oder Permanter Basis)
– Wie wird bei Click-Programmen Click-Fraud verhindert? (z.B. ReClick-Sperre und Dauer)
– Wie wird Action-Fraud verhindert? (z.B. Signierung / Verschlüsselung im Pixel)
– Gibt es die Möglichkeit die Schnittstelle komplett ohne Verprovisionierung (als trusted Third-Party-Tracking) zu betreiben?
Programmgestaltung
– Welche Abrechnugsmodelle gibt es? (CpM, CpC, CpA (wieviele), RevShare einmalig oder Lifetime, welche Kombinationen) wieviele Staffeln davon? Gibt es eine automatische Staffel-Zuweisung?
Support
– Wieviele Ansprechpartner gibt es pro 100 Partnerprogramme? Wie sind diese erreichbar?
– Gibt es eine Klassifizierung nach A- B- oder C-Programm? Wie ist die Verfügbarkeit der Ansprechpartner dann?
– Gibt es ein transparentes Ranking der Affiliates? Pro Programm-Kategorie?

Welche Fragen sind überflüssig, welche fehlen? Sind alle Fragen gleich wichtig? Welches sind muss, welches Kann-Kriterien für die Auswahl? Helfen Sie mit, den knackigsten Affiliate-Netzwerk-Vergleich zu gestalten!

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich denke gerade bei Affiliates sind die Ansprüche sehr unterschiedlich und z.T. auch sehr spezifisch.

    Automatisierter Download von Produktedaten und Statistik-Daten ist sicher auch ein Thema, dass man ansprechen sollte.

    Beim SubID-Tracking ist für mich z.B. auch das Format der SubID nicht unwichtig – bei zanox kann man z.B. nur Zahlen verwenden.

    Die Tracking-Technik, die du nur bei den Programmbetreibern angeführt hast, ist durchaus auch für Affiliates wichtig. Schließlich gibt es auch Partnerprogramme mit reinem Session-Tracking. D.h. wichtig wäre hier die Frage, ob es eine Standard-Cookie-Laufzeit bzw. eine vom Netzwerk vorgegebene Mindest-Cookie-Laufzeit gibt.

    Für mich persönlich wäre auch Item-Tracking interessant – gibt es bisher meines Wissens nur bei Tradedoubler bei einigen Programmen.

    Beim Support wäre vielleicht auch interessant ob es EINEN persönlichen Ansprechpartner für Premium-Affiliates gibt.

    Sind so die paar Dinge, die mir spontan einfallen.

  2. Da werden sich die Netzwerke sicherlich freuen, soviele Fragen beantworten zu dürfen. ;-)

    Ist aber trotzdem eine tolle Idee.

    Ich würde einiges an Wartezeit einkalkulieren, besonders bei größeren Netzwerken. Oftmals fühlt sich dort niemand für derartige Aufgaben zuständig.

    Das könnte ja auch gleich in die Bewertung einfließen, die Wartezeit lässt schließlich Rückschlüsse auf die Service Qualität zu.

    Zu deinen Fragen, besonders im letzten Bereich ist mir einiges aufgefallen:

    – Welche Abrechnugsmodelle gibt es? (CpM, CpC, CpA)

    In Affiliate Netzwerken gibt es eigentlich keine CPM (=TKP) Programme. Oder täusche ich mich da?

    Gibt es eine Klassifizierung nach A- B- oder C-Programm?

    Davon habe ich auch noch nie gehört. Offiziell gibt es so etwas mit Sicherheit nicht. Das würde ja kleinere Programmbetreiber diskriminierenm wenn man sie mal eben als C-Programme abstempelt. Bei zanox gibt es einen AdRank für Programme, aber normalerweise werden alle Programme gleich behandelt. Es kann natürlich sein, daß ein Programm gekickt wird, wenn es allzuschlecht performt.

    Gibt es ein transparentes Ranking der Affiliates? Pro Programm-Kategorie?

    Wonach sollen den Affiliates geranked werden? Wer die hübscheste URL bei der Anmeldung angibt? ;-)
    Auch auf Affiliate Seite hat zanox den AdRank eingeführt. Dieser ist aber leider wenig aussagekräfig.

    Ich würde allgemein den Fokus auf den Service der Netzwerke legen. Dazu sind ja auch schon einige gute Fragen dabei. Dieser lässt nämlich oft zu wünschen übrig.
    Sicherlich werden die neuen Netzwerke sich über solch eine Umfrage freuen, da sie sich so profilieren und evtl. weiter an Boden gewinnen können.

    Ich freue mich auf die Ergebnisse der Umfrage und drück Dir die Daumen, daß da alle mitmachen!

  3. Pingback: Was macht ein gutes Affiliate-Netzwerk aus? » Affiliate Marketing Blog >> Affiliateboy <<

  4. Pingback: » Was macht ein gutes Affiliate-Netzwerk aus?

  5. Hallo Pascal,

    vielleicht findest du hier noch Input. Versuche eigentlich da immer festzuhalten wenn mir bei den einen etwas auffällt, was die anderen nicht so gut machen.

    LG,
    Andre

  6. Pingback: Affiliate-Marketing-Blog » Blog Archiv » Affiliate-Netzwerken auf den Zahn gefühlt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();