Einzelhandel rechnet mit 16,3 Milliarden E-Commerce Umsatz 2006

Nach einer Pressemitteilung vom hde rechnet der Verband mit einem Weihnachtsumsatz von 4 Milliarden Euro.

Nicht nur das Weihnachtsgeschäft im Internet weist stetige Wachstumsraten auf, sondern auch der gesamte Online-Handel. Hier werden im kommenden Jahr voraussichtlich 18,3 Milliarden Euro umgesetzt werden. Damit steigen die Online-Shopping-Umsätze im Vergleich zu 2006 um etwa zwölf Prozent. In diesem Jahr wird der Internethandel 16,3 Milliarden Euro erwirtschaften. Trotz seines Wachstums liegt der Umsatzanteil des E-Commerce am gesamten Einzelhandelsumsatz nur bei etwa drei Prozent.

e-commerce Umsatz 2006

Der HDE betrachtet in seiner Prognose für den Business-to-Consumer-E-Commerce alle Transaktionen über wirtschaftliche Güter. Dazu zählen sowohl klassische Handelswaren, als auch Dienstleistungen (beispielsweise Lieferservices), Nutzungsrechte (etwa Reisen, Tickets) und Informationen (zum Beispiel kostenpflichtige Downloads).

Das geht in die Rubrik Zahlen Daten Fakten. jetzt sind es – glaube ich – vier Studien, die E-Commerce unterschiedlich definieren und deshalb auch unterschiedliche Prognosen veröffentlichen. Ich muss die bei Gelegenheit mal gegenüber stellen.

1 Kommentar zu “Einzelhandel rechnet mit 16,3 Milliarden E-Commerce Umsatz 2006

  1. Hallo Pascal,

    erstmal ein großes Lob an deine Arbeit hier! Dein Blog hilft mir bei meinen Recherchen zur Diplomarbeit.
    Du sprichst in diesem Beitrag von einer Gegenüberstellun der versch. Studien. Hat sich diesbezüglich schon etwas ergeben? Wäre sicherlich ein sehr interessanter Beitrag für den Blog (und für mich).

    Weiter so! Lese hier immer wieder gerne mit.

    Viele Grüße,
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.