Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü
Allgemein

Social Commerce: Dealjaeger.de

Neue Shops, die zweite. Nachdem die PR-Maschinerie die Blogoshere erreicht hat, und ich mehrere Anrufe bekam, hatte ich eigentlich schon keine Lust, überhaupt dieses Thema zu schneiden.

Nun bin ich auf Dealjaeger.de (ja, das Logo sieht verdammt nah nach Indiana Jones as – das wird teuer) schon über Jochen Krisch aufmerksam geworden.

Das Konzept liest sich wie ein menschlicher Preisvergleich. Der, der den besten (echten Deal) zu einem festgelegten Produkt bringt, kassiert.

Das bringt mich zu meiner Lieblingsthese über Preisvergleiche, nämlich, dass sie auf lange Sicht nicht überleben können, weil sie ein systemisches Problem haben: Wer den Billigsten nach oben nimmt, fördert, den mit der geringsten Marge, der wiederum die geringste Provision ausschütten kann, oder über kurz oder lang das Zeitliche segnet.

Aber zurück zum Prinzip der „Reverse Auction“. Eigentlich stammt das aus dem Bereich der Aussschreibungen, wo eine festgelegte Leistung von Dienstleistern jeweils unterboten werden konnte. Den ersten massenfähigen Flop eines „wir senken die Preise-Modells“ war letsbuyit.com. Einige werden sich an die Fernsehwerbung mit den Ameisen erinnern.

Aber zurück zum Dealjaeger…

Dealjaeger.de funktioniert analog zu Wikipedia: Jeder Nutzer kann selbst kinderleicht Deals (Angebote) einstellen und Deals von anderen bewerten. Durch diesen „Wisdom-of-Crowds“-Effekt erfährt jeder Besucher auf Dealjaeger.de, wo es aktuell die besten Deals zu finden gibt – ganz gleich ob günstig oder ausgefallen.

Zu den beliebtesten Funktionen auf Dealjaeger.de gehören:
– „Weltrangliste“ – Für jede Aktivität auf Dealjaeger.de gibt es Punkte, auf deren Basis eine Weltrangliste erstellt wird.
– „Steal the Deal“ – Unterbiete den Deal des Einstellers und klau ihm seine Punkte!
– „Jaeger des besten Deals“ (nutzergetriebene Reverse Auction) – Der Dealjaeger, der den besten Preis für ein vorgegebenes Produkt findet, gewinnt.

Ich persönlich finde das zur Beobachtung mal ein spannendes Modell, Community und Shopping zu verbinden, aber die Social Shopping Welle rollt ja gerade erst los. Mich als Nutzer reizt es nicht.

Aber das heisst noch gar nichts, ich habe Auktionen im Internet 1996 auch für den größten Schwachsinn gehalten, den ich je gehört hatte. Deswegen interessiert mich Ihre Meinung: Klappt das? Reizt es Sie? Diskutieren Sie mit!

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Derzeit sollten die Dealjäger zuerst mal nach neuer Hardware oder einem ordentlichen Caching jagen – die Seite ist gerade offline. Beobachte das „Marketing“ in diversen Blogs mit closed beta und allem, was erfolgreiche Web2.0-Firmen ausmacht (:-)) jetzt auch schon seit einiger Zeit und so richtig überzeugt bin ich von der Idee nicht. Um Nutzer längerfristig Content erzeugen zu lassen, muss man entweder zahlen oder die Nutzer von der Idee überzeugen. Das zweite klappt halt bei Ideen wie Wikipedia oder meinetwegen DMoz einfach besser, als wenn eine Firma mit Gewinnerzielungsabsicht dahinter steht …

  2. Du sagts Wer den Billigsten nach oben nimmt, fördert, den mit der geringsten Marge, der wiederum die geringste Provision ausschütten kann, oder über kurz oder lang das Zeitliche segnet..

    Das sehe ich aber keinesfalls als Gefahr, sondern eben als Aufgabe von Preisvergleichen. Denn, hat der billigste Anbieter tatsächlich unwirtschaftlich gearbeitet und stellt seinen Service ein, findet der Kunden über den Preisvergleich sofort einen ähnlich günstgen Anbieter und nutzt sodann dessen Dienste.

  3. Hallo Johannes,

    wir waren tatsächlich für ein paar Minuten offline heute, du hattest einfach Pech! Wir haben die Probleme inzwischen behoben, der Dealjagd steht also nichts mehr im Weg. Dann erledigen sich hoffentlich auch deine Bedenken betreffs der dahinterstehenden Idee von selbst ;-)

    Grüße, Klaus und das Dealjaeger.de-Team

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();