Lokalisten und ProSieben nähern sich

Geht zwar durch alle Medien, aber ist nichts Neues. q48 spekulierte schon am 22.9.06 über eine Annäherung.

Deutschlands größter TV-Konzern ProSiebenSat.1 baut seine Aktivitäten im Internet weiter aus. Der Konzern hat eine Beteiligung von 30 Prozent an der Lokalisten media GmbH übernommen. Sie ist Betreiberin des Internet-Portals Lokalisten.de, über das Nutzer beispielsweise Kontakte mit Menschen in ihrer lokalen Umgebung knüpfen, chatten und Bilder, Musik und Videos veröffentlichen können. Zu finanziellen Details des Einstiegs sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte eine Unternehmenssprecherin. Mit dem Schritt bringt sich ProSiebenSat.1 im Markt von Community-Websites wie MySpace weiter in Stellung. Erst im September hatte sich ProSiebenSat.1 mit 30 Prozent an dem Portal MyVideo beteiligt.

„Mit dem Schritt bringt sich ProSieben weiter in Stellung…“ more to come.

Macht die strategische Neuorientierung für ProSieben Sinn? Werden Sie die ganzen Themen unter einen Hut bekommen? Oder wird die Braut nur etwas ausstffiert, bevor sie wieder auf den Markt muss? Diskutieren Sie mit!

0 Kommentare zu “Lokalisten und ProSieben nähern sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .