Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü
Allgemein

PeakVert – eine neue MiniMall-Werbeform – ist gestartet

Peakvert ist jetzt gestartet. Allerdings ist bei der Freischaltung wohl mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Peakvert hat einige sehr interessante Werbemittel im Angebot die stark an die von Chitika erinnern. Ich weiss nicht wie es aktuell um Chitika steht, aber vor etwa 12 Monaten hat der Problogger Darren Rowse sogar berichtet, dass er mit Chitika mehr verdient als mit AdSense. Daher setzte ich schon einige Hoffnungen auf diese Werbeform.

Weitere Infos zu PeakVert im WebdesignBlog.

via IMN

Was ist PeakVert?

PEAKVERT ist die ultimative Alternative/ Ergänzung zu AdSense (TM), Affiliateprogrammen und den klassischen Werbebannern. Sie präsentieren dem Besucher Ihrer Website zielgerichtete Produktempfehlungen und verdienen bei jedem Klick.

Beispiel: Sie betreiben einen Blog mit dem Thema Fotografie/ Digitalkameras:

PEAKVERT zeigt gezielt Artikel aus dieser Warengruppe an. Ihrem Besucher werden themenrelevante Produktangebote offeriert, Sie erhalten eine attraktive Klickvergütung und werten Ihren Auftritt inhaltlich sinnvoll auf!

Über 750 Shoppartner garantieren ein sehr umfangreiches Artikelangebot. Unsere Shoppartner erhöhen ihre Aberkäufe durch vorqualifizierte Besuche von interessierten Kunden, Sie erhalten die attraktive Vergütung.

Sie bestimmen themenrelevante Keywords, den Channel und erstellen mit unserem einfach zu handhabenden Werbemittelgenerator individuell an Ihre Seite(n) angepasste Werbemittel.

Wer macht PeakVert?

onMarketing Gmbh & Co. KG i.G.
Geschäftsführende Gesellschafter: Andreas Graap, Ralf Zmölnig

(Quelle: peakvert.de)

Die beiden Gründer haben sich wohl bei Sportgate kennen gelernt.

Diese neuen interaktiven Werbeformen lösen die Klicki-Bunti-Flash-Werbeformen ab, wenn es um Vertriebskommunikation geht. Es gibt ein gewisses Informationsbedürfnis, ohne zu klicken. Genau das können solche Werbeformen erfüllen. Oder eben mehrere Produkte, Aspekte eines Themas darstellen. Sehr spannend. Was meinen Sie? Sinnvolle Weiterentwicklung oder unbrauchbare Spinnerei. Diskutieren Sie mit!

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. und was ist der Unterschied USP zu Zanox/Affilinet und krams ?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();