OpenBC wird Xing

Aus Gründen des Schutzes religöser Gefühle musste/sollte/wollte sich OpenBC umbenennen.

Ob gut oder schlecht, der Name ist mir eigentlich egal. Mir fehlen schon seit einiger Zeit ein paar Features, die das System als wirkliches Tool zum Adressmanagement nutzbar machen würden. Deswegen, anstatt der Namensdiskussion zu folgen, hier mein ObenBC, äh Xing-Wunschzettel für Weihnachten:

Die Namensdiskussion ist übrigens hier: Fischmarkt, Basic Thinking (2), Kolja, Marketingblogger, etc.

– Automatisches Synchronisieren der Daten mit elektronischen Adressbüchern wie AdressBook auf dem Mac
– In den RSS-Feeds (letzte Änderungen ihrer Kontakte) sollte stehen, was sich geändert hat. Ebenso bei den letzten Besuchern, woher sie kamen.
– Die Möglichkeit, Gruppen nach Freigaben zu sehen, und Freigaben gruppenweit verändern.
– Dashboards mit mehr Einstellugnen für die Startseite, z.b. Powersuchen als Infobox
– Eine neue Powersuche:
– sichtbare Qualifizierung von Kontakten (Kollege, ehemaliger Kollege, Schulfreund, Aktueller Business-Partner, Bekannter) und die Suche danach
– Listenseiten, wie „Suche-Ergebnis“ mit mehr als zehn Eiträgen, damit das Blättern nicht zu anstrengend wird
– farbige Einfärbung bei Kontakte meiner Kontakte, nach Häufigkeit der Pfade zu der Person, nicht nur die Hundert der „Mitglieder, die mehere meiner Kontakte kennen“

Welche Features fehlen Ihnen? Diskutieren Sie mit, ich leite das ganze dann geschlossen an Xing weiter.

In einem katholsichen Jugendverband in München hiess übrigens die Verbandszweitschrift Xing, wegen Crossing. Das nur noch zu den religiösen Gefühlen.

2 Kommentare zu “OpenBC wird Xing

  1. http://introducing.xing.com/sneak-preview.var

    Hier ist die Sneak-Preview des neuen Designs sichtbar.

  2. Reminder f?r meine eigene Liste:

    Powersuche: zuletzt hinzugef?gte Kontakte (danke itunes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.