OMD 2006 Fazit

Alles in allem war die OMD größer und besser besucht als letztes Jahr. Viele neue Gesichter, neue Stände, neue Themen. Angeblich sind 40 Aussteller nicht mehr auf die OMD gekommen, weil sie sich nur vor sechs Monaten um den Ausstellungsplatz bemühen wollten.

Party-Fazit: traurige Vorphase und Start, guter Abgang.

Was ich an der OMD wirklich schade finde: Es gibt einen Kongress mit wirklich interessanten Themen, die in einem Eck der zweiten Halle stattfinden. Aus meiner Sicht gehört der Kongress mit den Workshops zentral aufgestellt und die Messe drum herum.

Die ganze Branche ist vor allem, was die personellen Veränderungen angeht, dieses Jahr aus der Schreckstarre erwacht. So viele Unternehmenswechsel gab es das letzte Mal im Frühjahr 2000. Immer mehr Bereiche blühen auf, es gibt wirklich sehr spannende Konzepte für die Zukunft. Übernahmen und Beteiligungen hier, geplante IPOs dort. Ein bisschen spürt man die Skepsis vor der Bubble 2.0.

Interessant ist, wie ProSieben und SevenOne sich aufstellen. Neben myvideo.de hat sich Prosieben möglicherweise auch indirekt an Lokalisten.de und studivz beteiligt. Das wirkt ein bisschen wie die News Corp.

Schön, dass deutsche Player nur noch kurz nach den internationalen neue Trends erkennen. Affilinet mit dem contextual AdSystem Affilimatch oder Neomo, die ihren Suchbaukasten präsentierten.

Vielen Besuchern ging es auch so, dass sie nur knapp ihr geplantes Pensum schafften. Für Seitengespräche blieb, auch wegen der Lautstärke auf der Party nur wenig Zeit und Raum.

Wünsche für nächstes Jahr…
Weniger:
– Online Marketing Agenturen
– Sales-Präsentationen als Vorträge getarnt
– Konvergenz Award

Mehr:
– Media Agenturen
– Kreativ Agenturen
– zentrale Kongreß- und Workshop-Räume
– Podiumsdiskussionen
– Hallen (Warum findet die Party nicht einfach in einer dritten Messehalle statt? Wenn es für die Größe keine „schicken“ Locations mehr gibt…)

8 Kommentare zu “OMD 2006 Fazit

  1. Hallo, ich bin einer der Mitgr?nder von studiVZ und kann allen versichern, dass weder ProSieben noch SevenOne bei uns beteiligt sind.
    Cheers aus Berlin, Michael

  2. Pingback: << mediadonis » OMD Recap

  3. Pascal meinte wohl eher die Gebr?der Samwer statt ProSieben, eben diese haben sich ja an den Lokalisten, sowie an euch beteiligt.

  4. Ich muss meine Information vielleicht etwas konkretisieren.

    Nach meiner information hat ProSieben im Umfeld des myvideo-Deal nicht nur die 30% erworben, sondern auch Optionen auf andere Beteiligungen des European Founders Funds.

    Diese Info kann nat?rlich falsch sein, ich finde sie aber in den aktuellen Aktionen von ProSieben durchaus plausibel. Ich werde den BEitrag auf ein „m?glicherweise indirekt“ ?ndern.

    http://www.prosiebensat1.com/pressezentrum/prosiebensat1mediaag/2006/09/04/23023/

    http://www.ftd.de/technik/medien_internet/94849.html
    „Wir haben zurzeit sieben Beteiligungen“, sagt Oliver Samwer. Vier der Unternehmen seien in Europa beheimatet, drei in Nordamerika. Der EFF konzentriere sich vor allem auf Gesch?ftsideen rund um das Internet und den Mobilfunk. Zu den Firmen im Samwer-Portfolio geh?ren der Fotodienstleister Myphotobook.de, das Spieleportal E-Sports und das Studentennetzwerk StudiVZ.de.

  5. Hallo, Samwer ist richtig, Pro7 definitiv falsch. Keine Ahnung, wo das her kommt, aber Pro7 hat auch keine Option.
    Cheers, Michael

  6. ..wann war die erste OMD? weiss ich schon gar nicht mehr, habe alle mitgemacht und muss sagen, diese ?bertrifft alle an gr??e. die hallen werden langsam zu klein und die aufteilung sollte noch etwas besser geplant werden. stimmt, kongress nicht unbedingt in die letzte ecke und abgeschirmt als d?rfte niemand zu h?ren….sonst party zu laut und mit schlechter location…mal sehen
    was n?chstes jahr kommt…

    ich bin gespannt und hoffe das sich die OMD nicht aufbl?ht zu einer doch zu gro?en Blase…das gabs schon mal und sollte nicht wiederholt werden :-)

  7. Pingback: » seoFM bald LIVE auf WebmasterRadio.FM | seoFM - der erste deutsche PodCast f?r SEOs und Online-Marketer

  8. Pingback: Lokalisten und ProSieben n?hern sich » q48 :: Online Marketing News & Trends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.