Suche
  • »In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is.«
  • Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Pascal
Suche Menü
Allgemein

Tradedoubler Schiffahrt

Ok, die letzten Beiträge hören sich ein wenig nach „feiern feiern feiern“ an. Aber die Wiesn und vor-OMD-Zeit ist einfach eine der Hoch-zeiten des Online Networkings.

Zum zweiten Jahr in Folge ist da zum Beispiel die Tradedoubler Schifffahrt auf dem Rhein zu erwähnen. Das Prinzip ist relativ einfach: Man lockt Affiliates mit freiem Essen und Coctails, zieht die Zugbrücke hoch und sperrt sie sieben Stunden auf einem Schiff ein. Es ist September, und zum Schwimmen hat keiner Lust.

Also gibt es zwei Vortäge, einen zum Thema Cost-per-Call und einen zum Thema Context-Sensitive Ads im Affiliate-Netzwerk.

Das erste ist eine phantastische Möglichkeit, um die zwei möglichen Conversion-Wege auf Verkaufs-Seiten zusammenzuführen. Sobald eine Telefonnummer angegeben wird, bricht bekanntlich die Online-Conversion ein. Mit dieser neuen Technik kann ein Affiliate auch dann vergütet werden, wenn der geworbene Kunde eine Hotline anwählt. Ein paar Fragen sind noch nicht final geklärt, aber das Produkt mach Sinn.

Das zweite ist ein Thema für Affiliates, die wenig mit dem Affiliate-Thema zu tun haben wollen. Ähnlich wie Adcatch setzt Tradedoubler (und Tradedoubler hatte das zumindest im Internationalen Bereich schon vorher) auf eine Art Ad-Tag, der die Auslieferung der Anzeigen übernehmen soll. Hier tauchen aus meiner Sicht zwei Probleme im Rahmen der Konkurrenz zu AdSense auf:
– Nur eine Anzeige pro Banner (Bei Adsense geht man bei vier Anzeigen von mindestens 1,2 geclickten Links aus) also 20% Verlust
– Priorisierung grafischer Banner, also allein von der Klickrate auch ein Verlust im zweistelligen Prozentbereich.

Wenn man jetzt also das ganze als einen Wettbewerb um den Platz auf einer Seite sieht, liegt AdSense schonmal systemisch weiter vorne. Wenn jetzt auch noch die Online Marketing Verantwortlichen mehr Geld pro Klick in Adwords ausgeben, wird kein Schuh daraus.

Noch zu erwähnen: SeoFm.com nahm die aktuelle Folge des Podcasts live auf dem Schiff auf. Respekt!

Wer wurde (unter anderen) gesichtet?
Thomas Promny, adfire
Axel Jack Metayer,
Mario Göttsche, Mimo Tec
Marco Pöhler
Nadine Rohde, opodo

Wer hat gefehlt?
Johannes Beus, Sistrix
Daniela Moisel, Opodo

Danke TradeDoubler, für diesen schönen Nachmittag

Autor:

Pascal Fantou, Jahrgang 1972 ist Growth Hacker, Internet Marketer und Dad. Er bloggt seit 2006 auf q48.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

// XING Test pxl = document.createElement("img"); pxl.src="https://www.xing.com/profile/Pascal_Fantou?" + Math.random();